Mittelalterforschung in Leipzig

Der Mediävist Ernst Werner (1920–1993) und sein Platz in der internationalen Geschichtswissenschaft
Beiträge zur Leipziger Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, Reihe B Band 15

Klaus-Peter Matschke, Sabine Tanz (Hrsg.)

Fünfzehn Jahre nach dem Tod Ernst Werners und in angemessenem Abstand von der Zeit, in der er tätig war, bemühen sich die Autoren (Kollegen, Schüler, Freunde und Kritiker) um eine differenzierte Auseinandersetzung mit seinem wissenschaftlichen Werk und benennen zeitbedingte Grenzen seines Umgangs mit Geschichte. Namhafte europäische Mediävisten kommen ebenso zu Wort wie jüngere Historiker, die Ernst Werner nicht mehr persönlich gekannt haben. Sie leisten damit einen Beitrag zur allseitigen Aufarbeitung der Geschichtswissenschaft der DDR und der Geschichte der Universität Leipzig, an der Ernst Werner mehr als 30 Jahre gearbeitet und gelehrt hat und deren Rektor er in einer kritischen Phase ihrer Entwicklung gewesen ist.

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Auf dem Weg zur Gemeinschaft

André Birmelé | Wolfgang Thönissen (Hrsg.)

Auf dem Weg zur Gemeinschaft

50 Jahre internationaler evangelisch-lutherisch/römisch-katholischer Dialog

Unter Druck: Kirchenreform aus der Leitungsperspektive

Stefanie Brauer-Noss

Unter Druck: Kirchenreform aus der Leitungsperspektive

Eine empirische Studie zu drei evangelischen Landeskirchen

»Alles wirkliche Leben ist Begegnung«

Hrsg. im Auftrag des Arbeitskreises Studium in Israel e.V. von Johannes Ehmann, Joachim J. Krause und Bernd Schröder

»Alles wirkliche Leben ist Begegnung«

Festschrift zum vierzigjährigen Bestehen von Studium in Israel e.V.
Studien zu Kirche und Israel. Neue Folge (SKI.NF), Band 10

Johann Major (1564–1654)

Katharina Bracht (Hrsg.)

Johann Major (1564–1654)

Professor der Theologie, Superintendent in Jena und Kirchenpolitiker im Dreißigjährigen Krieg
Schriften zur Geschichte der Theologischen Fakultät Jena (SGThFJ), Band 1

Reformation in Bewegung

Hrsg. vom Evangelischen Kirchenkreis Erfurt zum Gedenkjahr der Reformation 2017

Reformation in Bewegung

Erfurt zwischen 1517 und 2017. Eine Erfurter Festgabe zum 500. Gedenkjahr der Reformation