Veranstaltungen

Autorenlesung: Luther! Biographie eines Befreiten

02.09.2017, 19:30 Uhr, Evangelische Akademie, St. Afra Klosterhof, Freiheit 16, Meißen

Autorenlesung: Luther! Biographie eines Befreiten

Fesselnd und mit feinem psychologischen Gespür zeichnet der Hamburger Philosoph und Schriftsteller Joachim Köhler den weltbewegenden Lebensbogen Martin Luthers nach. Der Luther dieses Buches ist ein Luther mit Ausrufezeichen.

Mehr zum Buch hier.

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung hier.

Joachim Köhler im Interview beim Deutschlandfunk hier

Lesung: Das Ende des Luthertums?

14.09.2017, 19:00 Uhr, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt, Schlossplatz 1d, Lutherstadt Wittenberg

Lesung: Das Ende des Luthertums?

Der Autor Benjamin Hasselhorn legt in seinem Buch gleichermaßen eine Liebeserklärung und eine engagierte Streitschrift zum Luthertum vor.

Mehr zum Buch hier

Lesung: Das Ende des Luthertums?

21.09.2017, 19:30 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Hans-Oster-Straße 16, Leipzig-Gohlis

Lesung: Das Ende des Luthertums?

Der Autor Benjamin Hasselhorn legt in seinem Buch gleichermaßen eine Liebeserklärung und eine engagierte Streitschrift zum Luthertum vor.

Mehr zum Buch hier

Aktuelles zur Veranstaltung hier.

Festvortrag von Prof. Ingolf U. Dalferth zum Reformationstag  „Die Vernunft des Glaubens. Die Revolution der Denkart durch die Reformation.“

31.10.2017, 15:00 Uhr, Aula und Universitätskirche St. Pauli, Augustusplatz, Leipzig

Festvortrag von Prof. Ingolf U. Dalferth zum Reformationstag „Die Vernunft des Glaubens. Die Revolution der Denkart durch die Reformation.“

Wer die kulturellen Entwicklungen der Moderne verstehen will, kann die Reformation nicht ignorieren. Professor Ingolf U. Dalferth (Claremont), Inhaber der Leibniz-Professur der Universität Leipzig, hält den Festvortrag am Reformationstag 2017.




Sie möchten eine Lesung in Ihrer Buchhandlung o.ä. durchführen?

Wir stellen Ihnen gern den Kontakt mit unseren Autorinnen und Autoren her:
Tel. 0341 711410

Aktuelle Veranstaltungen der EVANGELISCHEN VERLAGSANSTALT
finden Sie auf unserer Facebook-Seite.