Veranstaltungen

Lesung mit Simone Heintze: Aufgeben? Niemals!

09.05.2019, 19:00 Uhr, Caritaszentrum Datteln, Kirschstr. 29

Lesung mit Simone Heintze: Aufgeben? Niemals!

Drei Schulpflichtige Kinder, das Familienunternehmen des damaligen Ehemanns in der Krise und die Diagnose: Mammakarzinom, Brustkrebs.
In Deutschland trifft die Diagnose etwa jede achte Frau.
Auch Simone Heintze möchte sie am liebsten nicht wahrhaben, weiß sie doch aufgrund von Vorerkrankungen, was auf sie zukommt: Chemotherapie und Operation. Simone Heintze will nicht zulassen, dass über Sie entschieden wird. Sie recherchiert, holt Zweitmeinungen ein, kämpft um die passende Behandlung – und schreibt: In einem literarischen Tagebuch lässt sie ihr Leben und die Therapie Revue passieren. Sie schildert ihre Ängste, ihre Verzweiflung und die Wunderbare Erfahrung, im Glauben getragen zu werden.

<b>Lesung mit Antje Hermenau: Ansichten aus der Mitte Europas</b>

13.05.2019, 19:00 Uhr, Stadtbibliothek Geithain, Leipziger Str. 17

Lesung mit Antje Hermenau: Ansichten aus der Mitte Europas

30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs streitet sich Europa nicht nur um das liebe Geld, sondern fällt vor allem bei den Themen Zuwanderung und nationale Identität auseinander. Die Risse brechen bei diesen Themen aber nicht nur zwischen, sondern auch innerhalb der einzelnen europäischen Staaten auf. Im Zentrum steht dabei Sachsen, das Mutterland der Reformation und der Friedlichen Revolution.
Antje Hermenau, die bekannte ehemalige sächsische Grünen-Politikerin, erklärt mit Mutterwitz und weltoffenem Patriotismus die sächsische Seele samt den Missverständnissen und ernsthaften Meinungsverschiedenheiten zwischen Ost- und Westdeutschen, Ost- und Westeuropäern. Sie wagt Ausblicke in die Zukunft und liefert ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Bürgerverantwortung. Garantiert unideologisch und ohne Sprachzensur.

<b>Lesung mit Klaus-Rüdiger Mai: Leonardos Geheimnis</b>

14.05.2019, 19:30 Uhr, Zossen, Kirchplatz 7, Neues Leben im Alten Haus (überm Schulmuseum)

Lesung mit Klaus-Rüdiger Mai: Leonardos Geheimnis

Leonardo da Vinci gilt als das Urbild des Universalgenies der Renaissance, als der große Magier, der erste Naturwissenschaftler, der geniale Künstler. Der Autor Klaus-Rüdiger Mai, inzwischen weithin bekannter Kenner der europäischen Geschichte, wendet sich nach Luther, Dürer, Gutenberg und den Bachs nun Leonardo da Vinci zu. Da Vinci war eine Ausnahmeerscheinung und so geheimnisvoll, wie das Lächeln seiner Mona Lisa. Der Renaissance-Experte Klaus-Rüdiger Mai folgt dem Universalgenie auf bisher unbekannten Wegen. Er entdeckt einen Menschen, der wie wenige andere für seine Zeit steht und doch seiner Zeit weit voraus ist.
Das Brandenburgische Literaturbüro und die Stadtbibliothek Zossen laden ein.

Lesung mit Simone Heintze: Aufgeben? Niemals!

06.11.2019, 18:00 Uhr, Klinikum Leverkusen, Am Gesundheitspark 11

Lesung mit Simone Heintze: Aufgeben? Niemals!

Drei Schulpflichtige Kinder, das Familienunternehmen des damaligen Ehemanns in der Krise und die Diagnose: Mammakarzinom, Brustkrebs.
In Deutschland trifft die Diagnose etwa jede achte Frau.
Auch Simone Heintze möchte sie am liebsten nicht wahrhaben, weiß sie doch aufgrund von Vorerkrankungen, was auf sie zukommt: Chemotherapie und Operation. Simone Heintze will nicht zulassen, dass über Sie entschieden wird. Sie recherchiert, holt Zweitmeinungen ein, kämpft um die passende Behandlung – und schreibt: In einem literarischen Tagebuch lässt sie ihr Leben und die Therapie Revue passieren. Sie schildert ihre Ängste, ihre Verzweiflung und die Wunderbare Erfahrung, im Glauben getragen zu werden.




Sie möchten eine Lesung in Ihrer Buchhandlung o.ä. durchführen?

Wir stellen Ihnen gern den Kontakt mit unseren Autorinnen und Autoren her:
Tel. 0341 711410

Aktuelle Veranstaltungen der EVANGELISCHEN VERLAGSANSTALT
finden Sie auf unserer Facebook-Seite.