Grundvertrauen

Hermeneutik eines Grenzphänomens

Ingolf U. Dalferth | Simon Peng-Keller (Hrsg.)

Von Grundvertrauen redet sich leicht. Schon schwieriger ist es zu beschreiben, was es bedeutet, Grundvertrauen zu haben. Es empirisch zu belegen und begrifflich zu erfassen, ist bisher erst ansatzweise gelungen. Trotz dieser Unbestimmtheit hat sich die Rede vom Grundvertrauen in Alltag und Wissenschaft eingenistet. Muss man aber nicht zwischen unterschiedlichen Formen von Grundvertrauen unterscheiden: das Welt- und Lebensvertrauen vom kindlichen Urvertrauen und vom basalen Vertrauen, das wir einander in alltäglicher Kommunikation schenken? Und in welchem Verhältnis steht Grundvertrauen zum Gottvertrauen? Die Studie nähert sich diesen Fragen von unterschiedlichen Seiten an und bringt philosophische, theologische, soziologische und psychologische Perspektiven erhellend miteinander ins Gespräch. Das in diesem Band dokumentierte Forschungsprojekt des Schweizerischen Nationalfonds (Universität Zürich 2009–2012) schließt eine bedeutsame Lücke in der bisherigen Vertrauensforschung.

Mit ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Vermitteltes Heil

Felix Körner SJ | Wolfgang Thönissen (Hrsg.)

Vermitteltes Heil

Martin Luther und die Sakramente

Verstandenes verstehen

Notger Slenczka | Claas Cordemann | Georg Raatz (Hrsg.)

Verstandenes verstehen

Luther- und Reformationsdeutungen in Vergangenheit und Gegenwart

Zwischen Diskurs und Affekt

Thomas Wabel | Torben Stamer | Jonathan Weider (Hrsg.)

Zwischen Diskurs und Affekt

Politische Urteilsbildung in theologischer Perspektive
Öffentliche Theologie, Band 35

Raumbildungen

Tobias Kaspari (Hrsg.)

Raumbildungen

Erkundungen zur christlichen Religionspraxis
Theologie | Kultur | Hermeneutik, Band 26

Das menschliche Maß

Bernd Weidmann | Thomas von Woedtke (Hrsg.)

Das menschliche Maß

Orientierungsversuche im biotechnologischen Zeitalter
Erkenntnis und Glaube. Schriften der Evangelischen Forschungsakademie, Band 49

In verantwortlichen Händen

Anne Käfer | Henning Theißen (Hrsg.)

In verantwortlichen Händen

Unmündigkeit als Herausforderung für Gerechtigkeitsethik
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 55