Davon ich singen und sagen will

Die Evangelischen und ihre Lieder

Peter Bubmann und Konrad Klek (Hrsg.)

Mit Protestsongs machten sie ihrem Unmut Luft. Mit Gassenhauern prägten sie eine neue Art des Singens. Gemeint sind die Protestbewegungen der Moderne – aber eben auch die Reformatoren des 16. Jahrhunderts. »Vom Himmel hoch, da komm ich her« – »Ein feste Burg ist unser Gott« – »Die beste Zeit im Jahr ist mein« – all diese Kirchenlieder waren ursprünglich Volkslieder.

Die Erlanger Musikwissenschaftler Konrad Klek und Peter Bubmann lassen eine Reihe von Fachleuten der Kirchenmusik zu Wort kommen. Sie erklären, weshalb Gesang der privaten Erbauung dient, wo die Singebewegungen herkommen, warum »Stille Nacht, Heilige Nacht« zum Welterfolg wurde – und was das alles mit unserer Gesangskultur heute zu tun hat.

Der schöne und kluge Band ist bebildert und erscheint zum EKD-Themenjahr »Reformation und Musik«. Ein Muss für alle aktiven Sänger, Bläser oder sonstige Instrumentalisten, aber ebenso für die, die gern zuhören.

Aus dem Inhalt:

  • Konrad Klek: »Singen und sagen«. ...
  • mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Das etwas andere Gesangbuch

Peter Spangenberg

Das etwas andere Gesangbuch

Die schönsten Lieder mit frischen Texten von Peter Spangenberg

Godly Play: Praxisband – Weihnachtsfestkreis und Gleichnisse

Jerome W. Berryman (dt. Ausgabe hrsg. von Martin Steinhäuser)

Godly Play: Praxisband – Weihnachtsfestkreis und Gleichnisse

Das Konzept zum spielerischen Entdecken von Bibel und Glauben
Gott im Spiel (Godly Play), Band 3

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kirchenhistoriker als Herausgeber der »Theologischen Literaturzeitung«

Christoph Markschies

Kirchenhistoriker als Herausgeber der »Theologischen Literaturzeitung«

Überlegungen zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft einer Rezensionszeitschrift
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 38

Musik der Menschen und Musik der Engel

Ernst Koch (Hrsg. von Stefan Michel und Johannes Schilling)

Musik der Menschen und Musik der Engel

Frömmigkeitsgeschichtliche Beiträge zur lutherischen Musikkultur. Mit einer Bibliographie der Schriften des Autors

Die Crucigers

Armin Kohnle | Irene Dingel (Hrsg.)

Die Crucigers

Caspar der Ältere, Caspar der Jüngere und Elisabeth Cruciger in ihrer Bedeutung für die Wittenberger Reformation
Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie, Band 40

An den Rand gedrängt – den Rand gewählt

Henning P. Jürgens | Christian Volkmar Witt (Hrsg.)

An den Rand gedrängt – den Rand gewählt

Marginalisierungsstrategien in der Frühen Neuzeit
Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie, Band 41