Theologie in Bewegung

Glaube und Skepsis in kritischer Aufnahme von Johann Georg Hamann
Theologie | Kultur | Hermeneutik, 16

Timo G. Schmidt

Der Band widmet sich der Suche nach einem zur Korrespondenztheorie der Wahrheit alternativen Wahrheitsbegriff. Durch einen solchen Wahrheitsbegriff wird eine Orientierung des Menschen in der Welt möglich, die nicht ein Beharren auf der eigenen Meinung erzwingt, sondern einen Raum eröffnet, in dem sich der Mensch vertrauensvoll auf sein Gegenüber einlassen kann.

In einer textnahen Lektüre ausgewählter Schriften Johann Georg Hamanns arbeitet der Autor heraus, wie ein Wahrheitsbegriff aussehen kann, der sich am Anderen orientiert. Dadurch kommen Glaube und Skepsis als Denkmöglichkeiten in den Blick, die als Bewegung zum Anderen hin eine Orientierung des Menschen am Anderen ermöglichen und zugleich eine Theologie in Bewegung erfordern.


[Theology in Motion. Faith and Skepticism in Critical Reception of Johann Georg Hamann]

The volume on hand addresses the search for a concept of truth, as an alternative to the correspondence theory of truth. Given this concept man gains the ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Christliche und jüdische Mystik

Christoph Markschies (Hrsg.)

Christliche und jüdische Mystik

Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Studien zu Kirche und Israel. Neue Folge (SKI.NF), Band 15

Schriftbindung evangelischer Theologie

Friedrich-Emanuel Focken | Frederike van Oorschot (Hrsg.)

Schriftbindung evangelischer Theologie

Theorieelemente aus interdisziplinären Gesprächen
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 37

What Does Theology Do, Actually?

Matthew Ryan Robinson | Inja Inderst (Eds.)

What Does Theology Do, Actually?

Observing Theology and the Transcultural

Dogmatik im Dialog

Carsten Claußen | Ralf Dziewas | Dirk Sager (Hrsg.)

Dogmatik im Dialog

Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, Band 132