Theologie in Bewegung

Glaube und Skepsis in kritischer Aufnahme von Johann Georg Hamann
Theologie | Kultur | Hermeneutik, 16

Timo G. Schmidt

Der Band widmet sich der Suche nach einem zur Korrespondenztheorie der Wahrheit alternativen Wahrheitsbegriff. Durch einen solchen Wahrheitsbegriff wird eine Orientierung des Menschen in der Welt möglich, die nicht ein Beharren auf der eigenen Meinung erzwingt, sondern einen Raum eröffnet, in dem sich der Mensch vertrauensvoll auf sein Gegenüber einlassen kann.

In einer textnahen Lektüre ausgewählter Schriften Johann Georg Hamanns arbeitet der Autor heraus, wie ein Wahrheitsbegriff aussehen kann, der sich am Anderen orientiert. Dadurch kommen Glaube und Skepsis als Denkmöglichkeiten in den Blick, die als Bewegung zum Anderen hin eine Orientierung des Menschen am Anderen ermöglichen und zugleich eine Theologie in Bewegung erfordern.


[Theology in Motion. Faith and Skepticism in Critical Reception of Johann Georg Hamann]

The volume on hand addresses the search for a concept of truth, as an alternative to the correspondence theory of truth. Given this concept man gains the ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Imago Dei

Ibolya Balla | Jaap Doedens (Eds.)

Imago Dei

The 12th Comenius Conference
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, 141

Geschenkt und verdankt

Katharina Opalka | Daniel Rossa (Hrsg.)

Geschenkt und verdankt

Was Glauben denken macht

»Sag mir ein Wort« – Geistliche Mütter und Väter

Helmut Schwerdtfeger | Sabine Bayreuther | Matthias Gössling (Hrsg.)

»Sag mir ein Wort« – Geistliche Mütter und Väter

Quatember 88 (2024) 2
Quatember, 2|2024

Attraktive Fremdheit Gottes

Hans-Georg Link | Josef Wohlmuth (Hrsg.)

Attraktive Fremdheit Gottes

Das Ökumenische Bekenntnis von Nizäa (325–2025)

Gemeinsam im Oikos leben

Andreas Heuser | Karl-Friedrich Appl (Hrsg.)

Gemeinsam im Oikos leben

Band 50 (2024 | 1 – ZMiss)
Interkulturelle Theologie. Zeitschrift für Missionswissenschaft, 1|2024