Rituale (PGP 4/2016)

Praxis Gemeindepädagogik, Ausgabe 4/2016

Zeitschrift für evangelische Bildungsarbeit

Ohne Rituale geht’s nicht. Sie sind das Gerüst, Halt und Orientierung im Lauf durch Tag und Nacht, durch Leben und Sterben, in Gruppen, Kreisen, Organisationen, Einrichtungen, Staat, Religionen und Gemeinden …

Rituale geben Rahmen und Sicherheit, können aber ebenso belasten, gefangennehmen, Angst auslösen und in Panik versetzen: Neurotische Zwangshandlungen, immer wiederkehrend, im Teufelskreis ohne Ausgang; geheime Rituale der Zugehörigkeit zur Gruppe und Clique als Ausdruck von Macht und Autorität: Wer den Schwur, das Zeichen, die Parole nicht kennt, ist draußen und hat keine Chance. Und noch schlimmer: Wer drin war und raus will, ist ohne Rahmen und Sicherheit. Freiwild.

Rituale sind natürlich Fleisch und Blut religiöser Praxis. Religiöse Praxis, christliches Glaubensleben, ist angewiesen auf Wiederkehrendes, Erkennbares, Orientierendes, Haltgebendes. Wann ist uns das näher als in der nahenden Advents- und ...

mehr

12,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Alles Liebe, Martin Luther

Miriam Küllmer-Vogt | Fabian Vogt

Alles Liebe, Martin Luther

Reformations-Musical für Kinder

Taufe und Kirchenzugehörigkeit

Im Auftrag der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) hrsg. von Christine Axt-Piscalar und Claas Cordemann

Taufe und Kirchenzugehörigkeit

Zum theologischen Sinn der Taufe, ihrer ekklesiologischen und kirchenrechtlichen Bedeutung

Glaubensempfehlungen

Bernhard Kirchmeier

Glaubensempfehlungen

Eine anthropologische Sichtung zeitgenössischer Predigtkultur
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 67

Gottesdienste mit Kindern 2018

Sabine Meinhold (Hrsg.) in Verbindung mit Hanna de Boor und Susanne Guggemos

Gottesdienste mit Kindern 2018

Handreichungen von Neujahr bis Christfest 2018