Weihnachtshaus

Zsuzsa Bánk

»In der Vorweihnachtszeit tummelt sich vieles in mir.
Eine Art Gewitterwelt des Herzens.« – Zsuzsa Bánk


Zwei Freundinnen betreiben in Frankfurt ein Café. Es ist Weihnachtszeit, Advent. Die eine ist Mutter von zwei Kindern, ihren Ehemann hat sie vor Jahren verloren. Ihre Freundin Lilli ist früh Mutter geworden und hatte eine eher schwierige Vergangenheit. Mit einer guten Gabe Humor und Lebensklugheit meistern die beiden Frauen ihren Alltag – als Mütter, als Freundinnen, als Geschäftsfrauen und als Hausbesitzerinnen. Denn einige Zeit zuvor haben sie zusammen ein Wochenendhaus im Odenwald gekauft, unbewohnbar noch, das Dach offen, keine Fenster. Doch immer wieder Ziel ihrer Gedanken und Träume: Irgendwann einmal Weihnachten in diesem Haus feiern, alle zusammen, das wäre wunderbar. Doch so eingespannt, wie sie in ihrem Lebensalltag sind, bräuchte es wohl einen Engel, der sich um alles kümmert. Wird dieser Engel kommen?

Eine berührende Weihnachtsgeschichte von einer innigen ...

mehr

12,00 EUR (inkl. 5 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Perikopenbuch

Hrsg. von der Liturgischen Konferenz für die Evangelische Kirche in Deutschland

Perikopenbuch

Nach der Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder mit Einführungstexten zu den Sonn- und Feiertagen
Gottesdienstordnung

Abschied

Georg Magirius (Hrsg.)

Abschied

Geschichten vom Loslassen und Neuanfangen

»Brannte nicht unser Herz«

Jochen Arnold | Fritz Baltruweit | Hans Christian Brandy | Stefanie Wöhrle (Hg.)

»Brannte nicht unser Herz«

Auf dem Weg zu lebendigen Gottesdiensten
gemeinsam gottesdienst gestalten (ggg), Band 13

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Vielleicht lässt jemand Wunder regnen

Susanne Breit-Keßler | Frank Muchlinsky (Hrsg.)

Vielleicht lässt jemand Wunder regnen

Ein hoffnungsfrohes Lesebuch

Die Musik zu einer solchen Flut

Bärbel Klässner

Die Musik zu einer solchen Flut

Partituren und Essays
Edition Muschelkalk, Band 50

Drei Leben

Fabian Vogt

Drei Leben

Prost Mahlzeit!

Susanne Breit-Keßler

Prost Mahlzeit!

Das Leben ist ein Überraschungsmenü

Dichter, Denker, Direktoren

Ekkehard Vollbach

Dichter, Denker, Direktoren

Porträts deutscher Juden