Gloriosa

Bodo Kühn

Der Roman spielt im ausklingenden 15. Jahrhundert. Das zu Ende gehende Mittelalter ist geprägt von Aberglauben, Ängsten und Abhängigkeiten, und doch entstehen große Kunstwerke. Die "Gloriosa" ist eine der ältesten, größten und wohlklingendsten Glocken Deutschlands.

So lange der Dom in Erfurt besteht, so lange ist auch seine heute weltbekannte Glocke besonderer Stolz der Stadt. Im Jahr 1497 goß sie der Holländer Gerhard van Wou.

Der Roman schildert die spannende Geschichte ihrer Entstehung und der damit verbundenen Gefahren, Rückschläge und Auseinandersetzungen. Das Buch handelt von Zwistigkeiten der Handwerkerzünfte und dem an der Gloriosa haftenden Teufelsglauben. Geradezu aktuell muten die gegen den holländischen Glockengießer gerichteten ausländerfeindlichen Umtriebe an.

16,80 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Das Reformationsjubiläum 2017

Herausgegeben von Staatliche Geschäftsstelle »Luther 2017« und Geschäftsstelle der EKD »Luther 2017 – 500 Jahre Reformation«

Das Reformationsjubiläum 2017

Rückblicke

Freiheit in Grenzen

Veronika Albrecht-Birkner

Freiheit in Grenzen

Protestantismus in der DDR
Christentum und Zeitgeschichte (CuZ), Band 2

Tatsache!

Benjamin Hasselhorn | Mirko Gutjahr

Tatsache!

Die Wahrheit über Luthers Thesenanschlag

Königstod

Benjamin Hasselhorn

Königstod

1918 und das Ende der Monarchie in Deutschland

Lichterglanz und Tannengrün

Annette Seemann

Lichterglanz und Tannengrün

Eine Kulturgeschichte des Weihnachtsbaums

O du fröhliche

Sandra Binder | Daniel Fernandez (Illustr.)

O du fröhliche

Die Geschichte des schönsten Weihnachtsliedes