Albert Schweitzer

Seine Jahre im Elsass (1875–1913)

Matthieu Arnold

Übersetzt von Gerhard Philipp Wolf

Endlich liegt eine gründliche Untersuchung über Albert Schweitzers Zeit im Elsass vor. Matthieu Arnold stützt sich auf bisher kaum ausgewertete deutsche und französische Quellen sowie unveröffentlichte Dokumente. Er konzentriert sich dabei auf Schweitzers Kindheit in Günsbach, sein philosophisches, theologisches, musikalisches und medizinisches Studium, auf seine vielversprechenden Anfänge als Dozent an der Straßburger Universität sowie auf seine mutige Haltung in seinen Predigten gegen Nationalismus und Kolonialismus.

Nachgezeichnet wird auch seine Entscheidung zum Aufbruch nach Afrika – vom steinigen Weg bis zu Schweitzers endgültigem Entschluss. Beleuchtet werden zudem die Freundschaft zu Helene Bresslau (seiner späteren Frau) und die aufreibenden Verhandlungen mit der Pariser Missionsgesellschaft im Kontext der damaligen politischen Spannungen zwischen Deutschland und Frankreich.

Hier geht es zur

mehr

25,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Druckstellen

Jürgen Gottschalk

Druckstellen

Die Zerstörung einer Dresdner Künstler-Biographie durch die Stasi
Schriftenreihe des Sächsischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Band 5

Christoph Blumhardt

Jörg Hübner

Christoph Blumhardt

Prediger, Politiker, Pazifist. Eine Biographie

Das Wunder der Freiheit und Einheit

Harald Bretschneider | Bernd Oettinghaus (Hrsg.)

Das Wunder der Freiheit und Einheit

Mit Zeitzeugen auf dem Weg der Friedlichen Revolution

Stadt, Land, Volk

Michael Bröning | Michael Wolffsohn

Stadt, Land, Volk

Ein Streitgespräch über die Zukunft der Demokratie

Martin Luther King

Michael Haspel | Britta Waldschmidt-Nelson (Hrsg.)

Martin Luther King

Leben, Werk und Vermächtnis

Liebe zwischen Männern?

Klaus Fitschen

Liebe zwischen Männern?

Der deutsche Protestantismus und das Thema Homosexualität
Christentum und Zeitgeschichte (CuZ), Band 3