Pfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen

Band 1: Biogramme A-Bo
Pfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen, 1

Verein für Pfarrerinnen und Pfarrer in der Ev. Kirche der Kirchenprovinz Sachsen (Hrsg.)

Das Pfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen enthält die Biogramme der mehr als 30.000 Pfarrer, die auf dem Gebiet der preußischen Provinz Sachsen (in ihren Grenzen von 1815) seit der Reformation bis 1982 tätig waren. Es schließt eine schmerzliche Lücke in der Reihe der Publikationen von Pfarrerbüchern – schon deshalb, weil es hier um das Kernland der Reformation und des hallischen Pietismus geht.
Die Größenordnung und Vielfalt des Gebietes erklären den ungewöhnlichen Zeitrahmen des Projekts: Der Publikation liegen weitgehend Daten zu Grunde, die vom Pfarrerverein seit 60 Jahren in einer Pfarrerkartei sorgfältig zusammengestellt worden sind.
In zehn Bänden sollen die Biogramme in alphabetischer Folge veröffentlicht werden. Ein abschließender Band umfasst, nach Gemeinden geordnet, die Namenslisten (Series pastorum) der dort tätigen Pfarrer seit der Reformation.

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Zeichen der Identität

Gerd Dethlefs | Stefan Rhein (Hrsg.)

Zeichen der Identität

500 Jahre Reformationsmedaillen
Schriften/Kataloge der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, 26

Gaudium et spes

Herausgegeben und kommentiert von Ulrich H. J. Körtner

Gaudium et spes

Pastorale Konstitution über die Kirche in der Welt von heute des II. Vatikanischen Konzils
Große Texte der Christenheit (GTCh), 15

Melanchthon deutsch VII

Philipp Melanchthon.

Melanchthon deutsch VII

Aus Melanchthons Alltag

»Dem Wort der Wahrheit nachforschen«

Sandra Sternke-Menne (Hrsg.)

»Dem Wort der Wahrheit nachforschen«

Pietistische Bibelvorreden.
Edition Pietismustexte, 16