Religion und Kultur

Philipp Melanchthon in Geschichte und Gegenwart

Herausgegeben von Günter Frank

Das Melanchthonhaus in Bretten ist die zweitgrößte reformationsgeschichtliche Gedenkstätte Deutschlands. Aus Anlass ihres 100-jährigen Bestehens wurde nicht nur die Dauerausstellung des Hauses umfassend neu gestaltet, sondern gleichzeitig auch diese außergewöhnlich CD-ROM herausgegeben.

Unter dem Titel „Religion und Kultur“, zwei Begriffen, die das umfangreiche Wirken Melanchthons treffend charakterisieren, bietet sich einerseits das Melanchthonhaus als ein virtuelles Museum dar, das den Besucher in die Lage versetzt, sich alle Bestände des Hauses zu erschließen. Gleichzeitig führt es ein in die vielfältigen Themen der Geschichte und Gegenwart: Melanchthons Bedeutung als Reformator, Humanist und Universalgelehrter an der Seite Martin Luthers; Melanchthon im Wandel der künstlicherischen Darstellungen in der Geschichte; die Geschichte des Melanchthonhauses und seine gegenwärtige Bedeutung.

28,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Der »Gott der Gottesgelehrten«

Tilman Pfuch | Eike Hinrich Thomsen | Johannes Träger (Hrsg.)

Der »Gott der Gottesgelehrten«

Ein Kolloquium im 375. Todesjahr des Matthias Hoë von Hoënegg (1580–1645)
Herbergen der Christenheit, Sonderband 29

Jahrbuch für die Geschichte des Protestantismus in Österreich 137 (2021)

Herausgegeben vom Vorstand der Gesellschaft für die Geschichte des Protestantismus in Österreich, Redaktion: Karl Walter Schwarz

Jahrbuch für die Geschichte des Protestantismus in Österreich 137 (2021)

Gesammelte Aufsätze II

Hans Schneider | Wolfgang Breul | Lothar Vogel (Hrsg.)

Gesammelte Aufsätze II

Martin Luther und sein Orden
Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte, Band 56

Stiftungen und Reformation

Katharina Will

Stiftungen und Reformation

Eine vergleichende Studie zur Transformation des Stiftungswesens in den Reichsstädten Nürnberg und Ulm im 16. und frühen 17. Jahrhundert
Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte, Band 58