Herausforderung: Missionarischer Gottesdienst

Liturgie kommt zur Welt
Beiträge zu Liturgie und Spiritualität, Band 19

Johannes Block, Irene Mildenberger (Hrsg.)

Wolfgang Ratzmann zum 60. Geburtstag

Die gegenwärtige Epoche fordert Theologie und Kirche neu dazu heraus, den christlichen Gottesdienst in der Welt und für die Welt zu feiern. In einer von der Säkularisation bestimmten Zeit kommt es darauf an, im weitesten Sinn „missionarisch“ zu handeln, also Menschen anzusprechen, die dem kirchlichen und religiösen Leben distanziert bis gleichgültig gegenüberstehen.
Der vorliegende Band bietet Gedankenanstöße und Beispiele dafür, wie Liturgie unter den gegenwärtigen Bedingungen zur Welt kommen kann. Dabei schreiben die Autorinnen und Autoren nicht allein aus der Perspektive der Praktischen Theologie und der Liturgiewissenschaft, auch Kirchenmusik, Religionspädagogik und Soziologie werden daraufhin befragt, welchen Beitrag sie zur Frage nach dem „missionarischen Gottesdienst“ leisten können.

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Der Buß- und Bettag im frühneuzeitlichen Sachsen

Annette Gruschwitz

Der Buß- und Bettag im frühneuzeitlichen Sachsen

Eine liturgiehistorische Untersuchung über einen Feiertag im Wandel
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 84

Einfach und komplex zugleich

Reinhold Strähler

Einfach und komplex zugleich

Konversionsprozesse und ihre Beurteilung

Gemeindepädagogische Umbrüche

Matthias Hahn

Gemeindepädagogische Umbrüche

Peter Lehmann – eine pädagogisch-theologische Biographie

Seelsorge lernen, stärken und reflektieren

Annette Haußmann | Sabine Kast-Streib (Hrsg.)

Seelsorge lernen, stärken und reflektieren

Das Zentrum für Seelsorge als Schnittstelle von Aus- und Fortbildung, Praxis und Wissenschaft

minderheitlich werden

Dietrich Sagert (Im Auftrag des Zentrums für evangelische Gottesdienst- und Predigtkultur)

minderheitlich werden

Experiment und Unterscheidung

Bewertungskriterien ethischer und religiöser Urteilskompetenz

Katharina Muth

Bewertungskriterien ethischer und religiöser Urteilskompetenz

Eine qualitative Studie über Prüfungsaufgaben und Bewertungsvorgaben im schriftlichen Abitur des Faches Evangelische Religionslehre
Studien zur religiösen Bildung (StRB), Band 22