"Und dann habe ich auch noch den Kopf verloren..."

Menschen mit Demenz in Theologie, Seelsorge und Gottesdienst wahrnehmen
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 38

Andrea Fröchtling

Menschen mit Demenz, ihre Bedürfnisse und ihr Welterleben sind lange Zeit in der Praktischen Theologie weitestgehend unberücksichtigt geblieben. Der vorliegende Band versucht, ausgehend von Begegnungen mit Menschen mit Demenz, diese Lücke zu schließen.
Neben internationalen theoretischen Auseinandersetzungen mit demenzbezogener Forschung aus den Bereichen Pflegewissenschaft, Soziologie, Psychologie, Theologie und Therapie bietet der Band konkrete Anregungen für eine gemeindliche Gottesdienst- und Seelsorgepraxis, die Menschen mit Demenz mit ihren spezifischen Bedürfnissen im Blick hat.

Zur Autorin

Dr. theol. Andrea Fröchtling, Jg. 1969, studierte evangelische Theologie in Göttingen, Berlin und Pietermritzburg (Südafrika). Habilitation an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau, danach Gemeindepastorin und theologische Referentin des Bischofs der Zentraldiözese der Evangelical Lutheran Church in Southern Africa in Soweto.

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Fasten

Ralph Kunz

Fasten

Glauben geht durch den Magen.
Forum Theologische Literaturzeitung, 42

Evangelisation

Michael Herbst | Andreas C. Jansson | David Reißmann | Patrick Todjeras

Evangelisation

Theologische Grundlagen, Zugänge und Perspektiven
Mission und Kontext (MuK), 3

Herausforderungen der kommunalen Altenpflege in Taiwan

Hsin-Ju Wu

Herausforderungen der kommunalen Altenpflege in Taiwan

Eine Studie zur Zusammenarbeit christlicher Einrichtungen und kirchlicher Gemeinden mit staatlichen Stellen.
Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts an der Universität Heidelberg (VDWI), 69

Prekäres Wissen

Kristin Merle | Manuel Stetter | Katharina Krause (Hrsg.)

Prekäres Wissen

Arbeiten zur Praktischen Theologie, 94