Hier stehe ich ...

30 Lebensbilder von Menschen mit Haltung

Thomas Mayer

Mit einem Coverbild von Michael Triegel

»Hier stehe ich, ich kann nicht anders« ist die journalistisch genial zugespitzte Schluss­sentenz von Martin Luthers Rede am Ende des Wormser Reichstages 1521. Luther widerrief nicht, weil »wider das Gewissen zu handeln beschwerlich, unheilsam und gefährlich ist«. Diese historisch verbürgten Worte bekräftige er mit der berühmten Formel: »Gott helfe mir, Amen«. Standfestigkeit und Haltung, wie sie der Reformator vorlebte, haben auch heute nichts von ihrer Bedeutung verloren – unabhängig davon, ob man Christ ist oder nicht. Gerade in einer immer unübersichtlicher werdenden Welt gehören eindeutige Orientierungen. Zu den Voraussetzungen, um sinnerfüllt in dieser einen und doch so verschiedenen Welt zu leben.

Luthers Credo ist bis heute Vorbild vieler – so auch für die 30 vom langjährigen Chefreporter der Leipziger Volkszeitung porträtierten prominenten Zeitgenossen: den Dirigenten Herbert Blomstedt, die Holocaust-Überlebende ...

mehr

19,90 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Das Geheimnis der dunklen Truhe

Ute Gause (Hrsg.)

Das Geheimnis der dunklen Truhe

Geschichten aus Martin Luthers Leben

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Weihnachten und Muslime

Hanna Nouri und Heidi Josua

Weihnachten und Muslime

Impulse zum interreligiösen Dialog

Zwischen Nächstenliebe und Abgrenzung

Hrsg. von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Zwischen Nächstenliebe und Abgrenzung

Eine interdisziplinäre Studie zu Kirche und politischer Kultur

Zukunft angesichts der ökologischen Krise?

Ruth Gütter, Georg Hofmeister, Christoph Maier, Wolfgang Schürger (Hrsg.)

Zukunft angesichts der ökologischen Krise?

Theologie neu denken

Das Alltagsbrevier

Eberhard Harbsmeier

Das Alltagsbrevier

Mit Worten der Lutherbibel durch die Woche