Kunstinitiative 2017

Gnade

Evangelische Akademie

Was junge Kunstschaffende mit dem Begriff Gnade verbinden und welche Ideen sie für drei Darmstädter Kirchen entwickelt haben, zeigt der Katalog der kunstinitiative2017. Anlass ist der gleichnamige Kunstwettbewerb, den die EKHN zum Reformationsjubiläum ausgeschrieben hat. Die Preisträger: Daniela Kneip Velescu, Georg Lutz und Lisa Weber konnten mit dem Preisgeld ihre Ideen umsetzen.

Der Katalog enthält neben Bildern und Texten zu den Ausstellungen und beteiligten Künstler/innen auch Texte namhafter Autorinnen und Autoren, die sich mit dem Begriff Gnade aus theologischer, rechtlicher, politischer, philosophischer und islamwissenschaftlicher Sicht beschäftigen, darunter Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier, EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm sowie Angelika Nußberger, Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

12,90 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Europa Reformata

Hrsg. von Michael Welker, Michael Beintker und Albert de Lange

Europa Reformata

Reformationsstädte Europas und ihre Reformatoren

Luther!

Joachim Köhler

Luther!

Biographie eines Befreiten

»Hier stehe ich und kann nicht anders!«

Michael Haspel | Peter Reif-Spirek (Hrsg.)

»Hier stehe ich und kann nicht anders!«

Martin Luther, Martin Luther King und die Musik

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kirche ohne Mitte?

Thomas Martin Schneider

Kirche ohne Mitte?

Perspektiven in Zeiten des Traditionsabbruchs

Kampf der Kulturen und gerechter Frieden

Sarah Jäger | Eberhard Pausch (Hrsg.)

Kampf der Kulturen und gerechter Frieden

Samuel Huntingtons These zwischen Identitätspolitik und Friedensethik

Bach-Jahrbuch 2021

Peter Wollny (Hrsg.)

Bach-Jahrbuch 2021

Coram Deo versus Homo Deus

Thomas A. Seidel | Sebastian Kleinschmidt (Hrsg.)

Coram Deo versus Homo Deus

Christliche Humanität statt Selbstvergottung
GEORGIANA. Neue theologische Perspektiven, Band 6

Und wenn die Welt voll Teufel wär

Klaus-Rüdiger Mai

Und wenn die Welt voll Teufel wär

Martin Luther in Worms