Zum Dienst berufen und brüderschaftlich geprägt

Sozial- und personengeschichtliche Analyse Männlicher Diakonie am Beispiel der Brüderschaft des Evangelischen Johannesstifts 1910 bis 1945
Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts an der Universität Heidelberg (VDWI), Band 63

Lukas-Georg Schima

Das Brüderhaus des Evangelischen Johannesstifts Berlin ist eine der ältesten und bedeutsamsten Ausbildungsstätten der Männlichen Diakonie. Damit stellt sie eine der Wurzeln professioneller Sozialer Arbeit in Deutschland dar.

Erstmals wird anhand nicht veröffentlichter, personenbezogener und autobiographischer Dokumente die Brüderschaft als eine soziale Organisation in der Zeit von 1910 und 1945 untersucht. Es wird deutlich, wie die Institution gleichsam die Brüder prägte und von ihnen geprägt wurde. Damit kann ein Bild der Männlichen Diakonie in ihrer profiliertesten Epoche gezeichnet werden, welches – abseits von Leitfiguren und Funktionsträgern – auch individualbiographisch verankert ist.

Zum Autor

Lukas-Georg Schima, Jahrgang 1961, Dr. phil., studierte Sozialpädagogik in Berlin und Diakoniewissenschaft in Heidelberg. Er arbeitet im Leitungsstab eines Jugendamtes und ist als Lehrbeauftragter im Studiengang Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule Berlin tätig.

72,00 EUR (inkl. 5 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Im Lande Wir

Ralf Kötter

Im Lande Wir

Geschichten zur Menschwerdung für eine Kirche im Gemeinwesen

Auszeit als heilsame Unterbrechung

Franziska Lisa Grießer-Birnmeyer

Auszeit als heilsame Unterbrechung

Entwicklungslinien von Sonntag und Sabbatical und deren Gestaltung in der Spätmoderne aus praktisch-theologischer Perspektive

Kirche sucht Mission

Philipp Elhaus | Tobias Kirchhof (Hrsg.)

Kirche sucht Mission

Kirchenentwicklung in missionarischer Provokation
midiKontur (mk), Band 1

Lutherische liturgische Identität

Klaus Raschzok

Lutherische liturgische Identität

Zur Phänomenologie des liturgisch-räumlichen Erlebens

Teilhabe und Zusammenhalt

Frank Martin Brunn | Sonja Keller (Hrsg.)

Teilhabe und Zusammenhalt

Potentiale von Religion im öffentlichen Raum