Zum Dienst berufen und brüderschaftlich geprägt

Sozial- und personengeschichtliche Analyse Männlicher Diakonie am Beispiel der Brüderschaft des Evangelischen Johannesstifts 1910 bis 1945
Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts an der Universität Heidelberg (VDWI), Band 63

Lukas-Georg Schima

Das Brüderhaus des Evangelischen Johannesstifts Berlin ist eine der ältesten und bedeutsamsten Ausbildungsstätten der Männlichen Diakonie. Damit stellt sie eine der Wurzeln professioneller Sozialer Arbeit in Deutschland dar.

Erstmals wird anhand nicht veröffentlichter, personenbezogener und autobiographischer Dokumente die Brüderschaft als eine soziale Organisation in der Zeit von 1910 und 1945 untersucht. Es wird deutlich, wie die Institution gleichsam die Brüder prägte und von ihnen geprägt wurde. Damit kann ein Bild der Männlichen Diakonie in ihrer profiliertesten Epoche gezeichnet werden, welches – abseits von Leitfiguren und Funktionsträgern – auch individualbiographisch verankert ist.

Zum Autor

Lukas-Georg Schima, Jahrgang 1961, Dr. phil., studierte Sozialpädagogik in Berlin und Diakoniewissenschaft in Heidelberg. Er arbeitet im Leitungsstab eines Jugendamtes und ist als Lehrbeauftragter im Studiengang Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule Berlin tätig.

72,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Geistesgegenwart

Dietrich Korsch | Johannes Schilling (Hrsg.)

Geistesgegenwart

Spiritualität in der theologischen Ausbildung und im Pfarramt

Stuttgarter Gottesdienst- und Gemeindestudie

Friedemann Burkhardt | Simon Herrmann | Tobias Schuckert (Hrsg.)

Stuttgarter Gottesdienst- und Gemeindestudie

Religionssoziologische Momentaufnahme christlicher Gemeinden einer europäischen Metropolregion in ökumenischer Perspektive

Zukunftsaussichten für die Kirchen

Georg Lämmlin [Hrsg.]

Zukunftsaussichten für die Kirchen

50 Jahre Pastoralsoziologie in Hannover.
SI-Diskurse | Gesellschaft – Kirche – Religion, Band 4

Im »Raum der Suche nach Verständigung«

Eva Finkenstein

Im »Raum der Suche nach Verständigung«

Beiträge konfessionsloser Schülerinnen und Schüler zum evangelischen Schulprofil
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 89

»Kirchlich oder normal?«

Tobias Gruber

»Kirchlich oder normal?«

Eine theologisch-empirische Studie zu Kommunikationsprozessen im Rahmen der christlich motivierten Bestattung Konfessionsloser
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 90