Diakonie im Miteinander

Zur Gestaltung eines diakonischen Profils in einer mehrheitlich konfessionslosen Gesellschaft

Michael Domsgen | Tobias Foß (Hrsg.)

Hier geht es zur Leseprobe.


Auf dem Markt unterschiedlicher Anbieter ringt auch die Diakonie mehr denn je um ihre Erkennbarkeit, christlich verankert zu sein. Wie kann sie sich als christliche Anbieterin profilieren, wenn mehr als die Hälfte der Mitarbeitenden konfessionslos ist? Wie lässt sich ein diakonisches Profil innerhalb der eigenen Mitarbeitschaft etablieren, wenn Sozialisations- und Tradierungsabbrüche von Kirche und Christentum so deutlich hervortreten? Der vorliegende Aufsatzband versucht, sich aus diakoniewissenschaftlicher, systematisch-theologischer und empirischer Sichtweise diesen Fragen anzunähern. Unterschiedliche Akteure aus Wissenschaft, Diakonie und Kirche kommen zu Wort und setzen Impulse, wie Diakonie in einer mehrheitlich konfessionslosen Gesellschaft gestaltet und ...

mehr

48,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Erprobungsräume

Thomas Schlegel | Juliane Kleemann (Hrsg.)

Erprobungsräume

Andere Gemeindeformen in der Landeskirche
midiKontur (mk), Band 2

Lichtblick

Susanne Niemeyer

Lichtblick

Geschenkbuch: Texte für mittelgute Tage

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Mediatisierung religiöser Kultur

Kristin Merle | Ilona Nord (Hrsg.)

Mediatisierung religiöser Kultur

Praktisch-theologische Standortbestimmungen im interdisziplinären Kontext
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 58

Krieg und Frieden

Alexander Deeg | Christian Lehnert (Hrsg.)

Krieg und Frieden

Metaphern der Gewalt und der Versöhnung im christlichen Gottesdienst
Beiträge zu Liturgie und Spiritualität, Band 34

Glauben üben

Christian Eyselein | Tobias Kaspari (Hrsg.)

Glauben üben

Praxisfelder evangelischer Aszetik.

versprochen

Jan Mathis | Gerald Kretzschmar (Hrsg.)

versprochen

Interdisziplinäre Zugänge zur liturgischen Sprache