Paulus

Gott neu denken
Biblische Gestalten, Band 09

Eckart Reinmuth

Unbestritten gehört der Apostel Paulus zu den interessantesten Figuren des Neuen Testaments. Seine Briefe geben Anstöße, eröffnen Perspektiven und werfen Fragen auf, die nichts von ihrer Aktualität eingebüßt haben. Im Gegenteil – es gilt, diesen Texten neu auf die Spur zu kommen. Sie sind die einzigartigen Zeugnisse eines Denkprozesses, in dem der Gott Israels und aller Welt in der Geschichte Jesu Christi neu verstanden wird.

Dieser zentrale Band aus der bekannten Reihe Biblische Gestalten enthält Informationen zur Biographie und zum Selbstverständnis des Apostels sowie einen Abriss seiner kaum überschaubaren Wirkungsgeschichte; er bietet einen an ausgewählten Texten reflektierten Zugang zum Zentrum dieser Briefe. Dabei wird deutlich, welche Herausforderung das in seiner Konsequenz und Tiefe beispiellose Denken des Paulus heute bedeutet.

Zum Autor

Eckart Reinmuth, Dr.theol., Jahrgang 1951, ist Professor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Universität Rostock. Zu seinen Hauptforschungsgebieten zählt die antik-jüdische Literatur.

16,80 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Jiftach und seine Tochter

Rüdiger Lux

Jiftach und seine Tochter

Eine biblische Tragödie
Biblische Gestalten, Band 33

Pontius Pilatus

Jens Herzer

Pontius Pilatus

Henker und Heiliger
Biblische Gestalten, Band 32

Petrus

Christfried Böttrich

Petrus

Fischer, Fels und Funktionär
Biblische Gestalten, Band 2

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Der bestmögliche Mensch

Andreas Wagner | Jürgen van Oorschot (Hrsg.)

Der bestmögliche Mensch

Alttestamentliche und systematisch-theologische Anmerkungen zu Sünde und Umkehr
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 67

Apocalypse Now?

Hrsg. von Stefan Alkier | Thomas Paulsen

Apocalypse Now?

Studien zur Intertextualität und Intermedialität der Johannesapokalypse von Dante bis Darksiders
Kleine Schriften des Fachbereichs Evangelische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Band 13

Gleichnisse kontextuell gelesen

Tanja Hühne

Gleichnisse kontextuell gelesen

Eine redaktionsgeschichtlich-narratologische Untersuchung der Gleichniserzählungen vom Sämann, vom Senfkorn und von den bösen Winzern