Singing the Songs of the Lord in Foreign Lands

Psalms in Contemporary Lutheran Interpretation
LWB-Dokumentation / LWF Documentation, Band 59 (Englisch)

Kenneth Mtata | Karl-Wilhelm Niebuhr | Miriam Rose (Eds.)

Martin Luther once said, »Many of the Fathers have loved and praised the Book of Psalms above all other books of the Bible. No books of moral tales and no legends of saints which have been written, or ever will be, are to my mind as noble as the Book of Psalms …« Despite their richness, the Psalms also raise some interpretive challenges. How do we read such difficult passages as the one which advocates the violent destruction of one’s enemies? Are we to ignore these and embrace only those that edify us?

This collection of essays by renowned international scholars addresses such issues as the history and contemporary Lutheran and ecumenical interpretations of Psalms and provides valuable interpretive insights for theologians, biblical scholars, pastors, counselors and students.

With contributions by Lubomir Batka, Andrea Bieler, Brian Brock, Hans-Peter Großhans, Elelwani B. Farisani, Jutta Hausmann, Anni Hentschel, Frank-Lothar Hossfeld, Craig R. Koester, Madipoane Masenya, ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Der bestmögliche Mensch

Andreas Wagner | Jürgen van Oorschot (Hrsg.)

Der bestmögliche Mensch

Alttestamentliche und systematisch-theologische Anmerkungen zu Sünde und Umkehr
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 67

Apocalypse Now?

Hrsg. von Stefan Alkier | Thomas Paulsen

Apocalypse Now?

Studien zur Intertextualität und Intermedialität der Johannesapokalypse von Dante bis Darksiders
Kleine Schriften des Fachbereichs Evangelische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Band 13

Gleichnisse kontextuell gelesen

Tanja Hühne

Gleichnisse kontextuell gelesen

Eine redaktionsgeschichtlich-narratologische Untersuchung der Gleichniserzählungen vom Sämann, vom Senfkorn und von den bösen Winzern

Einsam

Im Auftrag der Diakonie Deutschland hrsg. von Astrid Giebel, Daniel Hörsch, Georg Hofmeister und Ulrich Lilie

Einsam

Gesellschaftliche, kirchliche und diakonische Perspektiven