Unter Kreuz, Hammer, Zirkel und Ährenkranz

Kirchenmusik in der DDR

Christfried Brödel

Wie war das damals in der DDR? Welche Bedeutung hatte die Kirchenmusik, unter welchen Bedingungen wurde gesungen, gespielt, geübt und aufgeführt?
Der Autor, der kurz vor der Friedlichen Revolution eine leitende kirchenmusikalische Stellung übernahm und noch Einblick in die damaligen Strukturen gewann, gibt anhand vieler interessanter Begebenheiten und persönlicher Erlebnisse Einblick in das kirchenmusikalische Leben in der DDR, seine Herausforderungen und seine Leistungen. Es ist ihm wichtig, die Unterstützung, die aus der alten Bundesrepublik kam, dankbar zu würdigen. Die Erfahrungen von damals sind auch für die Zukunft – unter ganz anderen Gegebenheiten – relevant.


Under Cross, Hammer, Compass, and Ring of Rye

How was it back then in the GDR? What significance did church music have, under what conditions singing, playing, rehearsing and performing were undertaken?
The author, who shortly before the peaceful revolution assumed a leading position in the field of ...

mehr

28,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Ernst Lohmeyer

Christfried Böttrich (Hrsg.)

Ernst Lohmeyer

Beiträge zu Leben und Werk
Greifswalder Theologische Forschungen (GThF), Band 28

Gottes Wort ist Zuspruch und Anspruch

Günther van Norden

Gottes Wort ist Zuspruch und Anspruch

Aufsätze zur Kirchlichen Zeitgeschichte

America First?

Christian Werner

America First?

Die US-Kirchen und ihre Haltung zum Zweiten Weltkrieg

Begeisterte Mägde

Ruth Albrecht (Hrsg.)

Begeisterte Mägde

Träume, Visionen und Offenbarungen von Frauen des frühen Pietismus
Edition Pietismustexte, Band 10