Serimunt

Gedichte
Edition Muschelkalk, 14

Daniela Danz

Herausgegeben von Kai Agthe

Der Titel geht zurück auf eine archaische Bezeichnung für die von Saale, Mulde und Elbe umschlossene Landschaft. Dieser „zentralen Provinz“ eingeschrieben sind die Gedichte in Daniela Danz' Debütband „Serimunt“.


Zentrale Provinz

Wenn es Winter wäre
sähe man von der Gegend
so gut wie nichts
brach die Luft
über Liegengelassenem
nur ein trotzig schöner
Himmel wenn man etwas
davon versteht

Im Sommer ist
die Entschlüsselung der
Ackerschmalwand
gelungen nun warten wir
auf die nächste
Inventur unserer Gegend

Wenn es Sommer wäre
sähe man was man weiß
Aufgegebens und Abriß
nach der Pappelreihe
die Fabrikbrache
endet der Satz den die
Dagebliebenen buchstabieren

– Daniela Danz

Zur Autorin

Daniela Danz, geboren 1976 Eisenach, aufgewachsen in Wutha-Farnroda. Sie studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Tübingen, Prag, Berlin, Halle und Leipzig.

5,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Druckstellen

Jürgen Gottschalk

Druckstellen

Die Zerstörung einer Dresdner Künstler-Biographie durch die Stasi
Schriftenreihe des Sächsischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Band 5

Leonardos Geheimnis

Klaus-Rüdiger Mai

Leonardos Geheimnis

Die Biographie eines Universalgenies

Worum es geht

Worum es geht

Poetisches für die Suche nach dem guten Leben

Doppelt verdientes Glück

Nele Heyse

Doppelt verdientes Glück

Geschichten und Gedichte
Edition Muschelkalk, Band 49

Weihnachtshaus

Zsuzsa Bánk

Weihnachtshaus