im Zweifel nach Haus

Gedichte
Edition Muschelkalk, 38

Christian Rosenau

Herausgegeben von Kai Agthe

Der vielfach ausgezeichnete Weimarer Autor und Musiker legt seinen vierten Lyrikband vor. Was andere Autoren lange suchten, hatte er mit seiner ersten Publikation schon gefunden: seinen eigenen Ton. Prägend sind in dieser Sammlung Kindheits-und Landschaftsgedichte.

Abend-

rot ein geplatztes
Äderchen dein Auge

punktverloren irgendwo
zwischen schimmernden
Gewächshausdächern

und angewurzelt
sitzen wir am Feldrand
auf den flachen Steinen

und jeder hält seine Scherbe
still im Mund

– Christian Rosenau

Zum Autor

Christian Rosenau, geboren 1980 in Weimar, hat an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ das Fach Gitarre studiert und lebt als freischaffender Musiker und Musikpädagoge in Weimar. Er hat seit 2005 drei Lyrik-Publikationen vorgelegt. Für seine Gedichte, die auch in wichtigen deutschen Literaturzeitschriften erschienen, erhielt er mehrere Preise und Autorenstipendien. So wurde er 2010 mit dem Joachim-Ringelnatz-Nachwuchspreis und dem Preis der Jury beim Lyrikpreis Meran sowie 2011 mit dem Literaturstipendium „Harald Gerlach“ des Freistaates Thüringen ausgezeichnet.

11,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Stille Post 2022

Matthias Lemme | Susanne Niemeyer

Stille Post 2022

Der Adventskalender zum Ankommen

Augenblick nochmal

Ralf-Uwe Beck

Augenblick nochmal

Neue Zwei-Minuten-Texte, die den Alltag durchkreuzen

Der Augenblick nennt seinen Namen nicht

Iris Wolff | Senthuran Varatharajah | Uwe Kolbe

Der Augenblick nennt seinen Namen nicht

Wartburg-Tagebücher

Alle Jahre wieder

David Wagner

Alle Jahre wieder

Weihnachtserzählungen der edition chrismon | 2022

Luft nach oben 2023

Susanne Niemeyer | Matthias Lemme

Luft nach oben 2023

Der Sonntagskalender 2023

Du bist ein Gott, der mich sieht – Klappkarte (Motiv Boot)

Du bist ein Gott, der mich sieht – Klappkarte (Motiv Boot)

Klappkarte (inkl. Briefumschlag) – Jahreslosung 2023