Ein Vierteljahrhundert parlamentarische Demokratie

Der Thüringer Landtag 1990 – 2014
Schriften zur Geschichte des Parlamentarismus in Thüringen, 33

Thüringer Landtag (Hrsg.)

Ausgangspunkt der Reflexionen in diesem Band ist das 25-jährige Jubiläum der Friedlichen Revolution, die im Herbst 1989 die Voraussetzung für die Wiederentstehung des demokratischen Landes Thüringen schuf.

In den zurückliegenden 25 Jahren hat sich Thüringen von Grund auf verändert. Bei allen materiellen Fortschritten ist und bleibt unser größter Gewinn die politische und individuelle Freiheit, das selbst bestimmte Leben in einer freiheitlich demokratischen Ordnung. Der Thüringer Landtag ist dafür verantwortlich, die Stabilität unserer staatlichen Grundordnung durch eine gewissenhafte und vorausschauende Gesetzgebung zu gewährleisten.

Für das Funktionieren unserer Demokratie sind Gestaltungswillen und -befugnisse unseres Parlament elementar. Als Konsequenz der Föderalismuskommission I und des Vertrags von Lissabon sind diese Gestaltungsbefugnisse des Landtags noch erweitert worden. Dies spiegelt sich in der zunehmenden Europäisierung der Parlamentsarbeit sowie im steigenden ...

mehr

19,90 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Coram Deo versus Homo Deus

Thomas A. Seidel | Sebastian Kleinschmidt (Hrsg.)

Coram Deo versus Homo Deus

Christliche Humanität statt Selbstvergottung
GEORGIANA. Neue theologische Perspektiven, Band 6

Und wenn die Welt voll Teufel wär

Klaus-Rüdiger Mai

Und wenn die Welt voll Teufel wär

Martin Luther in Worms

Willem Adolf Visser ’t Hooft

Jurjen Albert Zeilstra

Willem Adolf Visser ’t Hooft

Ein Leben für die Ökumene (übersetzt von Katharina Kunter)

Fels der Verzweiflung – Stein der Hoffnung

Martin-Luther-King-Zentrum für Gewaltfreiheit und Zivilcourage e.V. (Hrsg.)

Fels der Verzweiflung – Stein der Hoffnung

Martin Luther King und die DDR