Im Lande Wir

Geschichten zur Menschwerdung für eine Kirche im Gemeinwesen

Ralf Kötter

Die Kirchen in Deutschland stehen vor großen Herausforderungen. Alte Verbindlichkeiten verlieren ihre Gültigkeit, eine neue Haltung ist gefragt. Der Theologe und Buchautor Ralf Kötter (»Das Land ist hell und weit«) zeichnet das Profil einer Kirche im Gemeinwesen, die sich resolut an der biblischen Botschaft von der Menschwerdung Gottes orientiert. Aus einem Muster-Haus voller Standards und Pflichten wandelt sie sich zu einem lebendigen Organ des Hausens. Gemeinsam mit unerwarteten Komplizen kreiert sie im Sozialraum tragfähige Lösungen für die Zukunft – eine heilsame Verschwörung zum Leben, die sich vom Konkurrenz- und Leistungsdruck der Moderne verabschiedet, ihre Kraft aus der Gnade Gottes gewinnt und im leidenschaftlichen Aufbruch die Fülle einst verlorener Heimat wiederentdeckt: das Land Wir.


[The Land We. Storys of Incarnation for a community-oriented Church]

Churches in Germany face enormous challenges. Old liabilities lose their validity, a new attitude is ...

mehr

25,00 EUR (inkl. 5 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kirchenvorstandsarbeit

Christian Mulia

Kirchenvorstandsarbeit

Dimensionen und Spannungsfelder einer spätmodernen Gemeindeleitung
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 79

Die Züllchower-Züssower Diakonen- und Diakoninnengemeinschaft in Geschichte und Gegenwart

Wolfgang Seyfried (Hrsg. von Heidi Albrecht im Auftrag des VEDD)

Die Züllchower-Züssower Diakonen- und Diakoninnengemeinschaft in Geschichte und Gegenwart

Ein Beitrag zur Diakonatsgeschichte
Diakonat – Kirche – Diakonie, Band 5

Dienst und Beruf des Taborbruders

Kathinka Hertlein

Dienst und Beruf des Taborbruders

Ein pastoraltheologischer Beitrag
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 82

Gemeinschaft der Persönlichkeiten

Gerald Kretzschmar

Gemeinschaft der Persönlichkeiten

Kirchenbindung und die Zukunft der Kirche