Arbeit als Gottesdienst?

Wertschöpfung in der christlichen Verkündigung. Festschrift für Roland Pelikan

Konrad Müller | Johannes Rehm (Hrsg.)

Die Rede von der Arbeit als Beruf ist seit Martin Luther grundlegend für den evangelischen Glauben: Indem Menschen arbeiten und wirtschaften entsprechen sie ihrer Berufung durch den Schöpfer. Arbeit verstanden als Dienst am Nächsten ist Gottesdienst im Alltag der Welt. Diese fundamentale Einsicht der Reformation findet in den vorliegenden Predigten und Betrachtungen Widerhall.

Der Sammelband zeigt durch konkrete homiletische Beispiele, dass die Bibel selbst ein »Arbeitsbuch« ist, das davon erzählt, wie Leben und Arbeiten zusammengehören. Die gesammelten Texte stammen vornehmlich aus der kirchlichen Praxis arbeitsweltlicher Dienste mit Arbeitnehmenden, Vertretern des Handwerks und mit Unternehmern. Sie dokumentieren diesen Verkündigungsdienst und regen dazu an, Fragestellungen der Arbeitswelt aufzugreifen sowie damit verbundene gesellschaftliche Probleme als sozialethische Herausforderungen auf das biblische Wort zu beziehen.

Mit Beiträgen von Heinrich Bedford-Strohm, Ralph ...

mehr

38,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie

Otto Haendler (Herausgegeben von Wilfried Engemann, ausgewählt und kommentiert von Christian Plate)

Schriften und Vorträge zur Praktischen Theologie

Band 5: Praxis des Christentums. Predigten und Kasualansprachen
Otto Haendler Praktische Theologie (OHPTh), Band 5

Kirchliche Zeitgeschichte_evangelisch

Siegfried Hermle und Harry Oelke (Hrsg.)

Kirchliche Zeitgeschichte_evangelisch

Band 1: Protestantismus und Weimarer Republik (1918–1932)
Christentum und Zeitgeschichte (CuZ), Band 5

Bitten, Loben und Bekennen

Jochen Arnold I Christian Verwold (Hg.)

Bitten, Loben und Bekennen

Die wiederkehrenden Stücke im Gottesdienst. Teil I
gemeinsam gottesdienst gestalten (ggg), Band 12

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Beieinanderbleiben

Horst Gorski

Beieinanderbleiben

Tagebuchnotizen in Viruszeiten

Die Züllchower-Züssower Diakonen- und Diakoninnengemeinschaft in Geschichte und Gegenwart

Wolfgang Seyfried (Hrsg. von Heidi Albrecht im Auftrag des VEDD)

Die Züllchower-Züssower Diakonen- und Diakoninnengemeinschaft in Geschichte und Gegenwart

Ein Beitrag zur Diakonatsgeschichte
Diakonat – Kirche – Diakonie, Band 5

Gottesdienste mit Kindern 2021

Sabine Meinhold (Hrsg.) in Verbindung mit Hanna de Boor, Susanne Guggemos und Runa Sachadae

Gottesdienste mit Kindern 2021

Handreichungen von Neujahr bis Christfest 2021