Mutprobe und Gottvertrauen

Evangelische Schulstiftung in der EKD

Den Zustand der Bildung in Deutschland zu kritisieren ist beinahe ein Volkssport. Als Konsequenz daraus aber den Mut zu haben, selbst eine Schule zu gründen, das ist die Ausnahme. Dieses Buch bietet die Gelegenheit, solche Gründer und Gründerinnen näher kennenzulernen. Der Fotograf und Autor Martin Weinhold hat Schulen in evangelischer Trägerschaft von Bochum bis Neuruppin, von Greifswald bis Schneeberg besucht. Mit sensiblen Porträts und Prosatexten beschreibt er die Personen und erzählt deren Geschichten. Zu Wort kommen auch wichtige Unterstützer der Schulgründungen, wie der ehemalige Ratsvorsitzende der EKD, Wolfgang Huber. Es ist zudem ein Blick in die deutsche Zeitgeschichte nach 1989, als es gerade in Ostdeutschland zu einem regelrechten Gründungsboom evangelischer Schulen kam. Einen essentiellen Beitrag zu deren Gelingen leistete die Evangelische Schulstiftung in der EKD, deren 25jähriges Wirken sich in den Seiten dieses Buches widerspiegelt.

36,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Glaube vernetzt

Helmut Schwerdtfeger, Sabine Zorn, Matthias Gössling i.A. der Evangelischen Michaelsbruderschaft, des Berneuchener Dienstes und der Gemeinschaft St. Michael. Roger Mielke (Schriftleitung)

Glaube vernetzt

Quatember, Heft 3 | 2022

Vertrauenssache

Wilfried Härle

Vertrauenssache

Vom Sinn des Glaubens an Gott

Sternstunden

Sternstunden

Geschichten und Gebete für eine gute Nacht

Sonne und Schild 2023 – Buchkalender

Elisabeth Neijenhuis (Hrsg.)

Sonne und Schild 2023 – Buchkalender

Evangelischer Tageskalender 2023

Weihnachten und Muslime

Hanna Nouri und Heidi Josua

Weihnachten und Muslime

Impulse zum interreligiösen Dialog