Mutprobe und Gottvertrauen

Evangelische Schulstiftung in der EKD

Den Zustand der Bildung in Deutschland zu kritisieren ist beinahe ein Volkssport. Als Konsequenz daraus aber den Mut zu haben, selbst eine Schule zu gründen, das ist die Ausnahme. Dieses Buch bietet die Gelegenheit, solche Gründer und Gründerinnen näher kennenzulernen. Der Fotograf und Autor Martin Weinhold hat Schulen in evangelischer Trägerschaft von Bochum bis Neuruppin, von Greifswald bis Schneeberg besucht. Mit sensiblen Porträts und Prosatexten beschreibt er die Personen und erzählt deren Geschichten. Zu Wort kommen auch wichtige Unterstützer der Schulgründungen, wie der ehemalige Ratsvorsitzende der EKD, Wolfgang Huber. Es ist zudem ein Blick in die deutsche Zeitgeschichte nach 1989, als es gerade in Ostdeutschland zu einem regelrechten Gründungsboom evangelischer Schulen kam. Einen essentiellen Beitrag zu deren Gelingen leistete die Evangelische Schulstiftung in der EKD, deren 25jähriges Wirken sich in den Seiten dieses Buches widerspiegelt.

36,00 EUR ( zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Wegmarken und Widerworte

Thomas A. Seidel | Sebastian Kleinschmidt (Hrsg.)

Wegmarken und Widerworte

Ulrich Schacht zum 70. Geburtstag
GEORGIANA. Neue theologische Perspektiven, Band 5

Wahres Leben

Ulrich H. J. Körtner

Wahres Leben

Christsein auf evangelisch

Aufatmen

Manfred Gerland

Aufatmen

Die Spiritualität der Natur entdecken

Die Goldenen Zwanziger

Elisabeth Engler-Starck | Lars Hillebold | Astrid Maria Horn | Matthias Ullrich (Hrsg.)

Die Goldenen Zwanziger

Zwischen den Zeiten

Der evangelische Patient

Klaus Douglass | Fabian Vogt

Der evangelische Patient

Die Kirche: eine Heilungsgeschichte

Im Weltabenteuer Gottes leben

Günter Thomas

Im Weltabenteuer Gottes leben

Impulse zur Verantwortung für die Kirche