Erschöpfte Kirche?

Geistliche Dimensionen in Veränderungsprozessen
Kirche im Aufbruch, 18

Im Auftrag des Zentrums für Mission in der Region hrsg. von Juliane Kleemann und Hans-Hermann Pompe

Wie können Gemeinden und Gesamtkirche die Zukunft als Gottes Land entdecken? Notwendige Veränderungsprozesse in der Evangelischen Kirche werden häufig durch Arbeitsverdichtung oder Fusionen gelöst, Signale von persönlicher Überarbeitung oder organisationaler Überdehnung werden leicht ignoriert. So geraten Einzelne ebenso wie kirchliche Einheiten auf allen Ebenen unter Druck. Geistliche Grundfragen stehen zu selten am Anfang der Agenden, Quellen der Kraft werden schlicht vorausgesetzt statt gesucht. Erst wo Veränderungen auch spirituell fokussiert werden, geht die Kirche zu den Quellen ihrer Kraft und ihrer Sendung. Die Beiträge dieses Bandes reflektieren die Ursachen von organisationaler Erschöpfung und persönlicher Überarbeitung, sie bieten neue Wege, um beim Umgang mit Finanzen, Leitung und Kommunikation geistlich verantwortet zu handeln.

Zu den Autoren

Mit Beiträgen von Sabine Bobert, Peter Burkowski, Christhard Ebert, John Finney, Andreas von Heyl, Kristina Kühnbaum-Schmidt, Hans-Hermann Pompe

16,80 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Nichts ist mir so nah

Loccumer Arbeitskreis für Meditation (LAM)

Nichts ist mir so nah

Ein spiritueller Begleiter für jeden Tag

Lebensalter

Christian Grethlein

Lebensalter

Eine theologische Theorie

Religiöse Bildung angesichts von Konfessionslosigkeit

Herausgegeben von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Religiöse Bildung angesichts von Konfessionslosigkeit

Aufgaben und Chancen. Ein Grundlagentext der Kammer der EKD für Bildung und Erziehung, Kinder und Jugend

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Pfarrer oder Pfarrerin werden und sein

Bernd Schröder (Hrsg.)

Pfarrer oder Pfarrerin werden und sein

Herausforderungen für Beruf und theologische Bildung in Studium, Vikariat und Fortbildung?
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 61

Osternachtfeiern als liturgisches Ritual

Victor vom Hoff

Osternachtfeiern als liturgisches Ritual

Die Erschließung der »Herzmitte des Kirchenjahres« in ritualtheoretischer Perspektive

Er ist unser Friede. Lesepredigten. Textreihe II | Band 2

Maike Schult (Hrsg.) in Verbindung mit Alexander Deeg, Wilfried Engemann, Christoph Kähler, Lea Chilian, Jörg Neijenhuis, Kathrin Oxen, Traugott Schächtele, Helmut Schwier und Christiane de Vos

Er ist unser Friede. Lesepredigten. Textreihe II | Band 2

Trinitatis bis letzter Sonntag des Kirchenjahres 2020

Kirche im Quartier: Die Praxis

Im Auftrag des Senior Consulting Service Diakonie e.V., hrsg. von Georg Lämmlin und Gerhard Wegner

Kirche im Quartier: Die Praxis

Ein Handbuch

Also kommt nicht mehr der Weihnachtsmann, sondern es kommt das Christkind

Sabine Blaszcyk

Also kommt nicht mehr der Weihnachtsmann, sondern es kommt das Christkind

Ethnografische Fallstudie zur religiösen Elementarbildung in mehrheitlich konfessionslosem Kontext
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 78

Berufsprofile der Gemeindepädagogik

Carsten Gennerich | Roland Lieske (Hrsg.)

Berufsprofile der Gemeindepädagogik