Vom Sakrament zum Vertrag

Ehe, Recht und Religion in der abendländischen Tradition
Öffentliche Theologie, Band 15

John Witte

Theologische Normen und rechtliche Prinzipien im Überblick

Was ist die Ehe – Rückgrat einer stabilen Gesellschaftsordnung oder Kernmodell patriarchalischer Herrschaftsstruktur? Die Vielfalt von Meinungen darüber ist verwirrend.

John Witte untersucht das komplexe Zusammenspiel von Recht, Theologie und dem Konzept der Ehe im Abendland. Er verfolgt die christlichen Normen und die abendländischen rechtlichen Prinzipien zur Ehe und zum Familienleben besonders in den letzten 500 Jahren. Dabei stellt der Autor den besonderen Beitrag eines jeden Modells – des sakramentalen-katholischen, des lutherischen, calvinistischen, anglikanischen und des aufklärerischen Ehekonzepts – zur Ehetradition des Abendlandes jenseits moralischer Kategorisierungen heraus.


Zum Autor

Prof. Dr. John Witte, Jahrgang 1959, studierte Rechtswissenschaften und Ethik an der Harward Law School. Er ist Direktor des Programms "Recht und Religion" an der Emory Law School. Er verfasste zahlreicher Bücher zu den Themen Menschenrechte und Christliche Sozialethik. Er ist Leiter von Projekten zu den Themen Recht und Religion.

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Das freie Spiel der Bilder

Markus Firchow

Das freie Spiel der Bilder

Vernunft und Fantasie bei Schleiermacher
Marburger Theologische Studien, Band 133

Die Ersten werden die Ersten sein

Michael Roth

Die Ersten werden die Ersten sein

Überlegungen zu einer Ethik des Sports in theologischer Hinsicht
Theologie | Kultur | Hermeneutik, Band 32

Zum Bild Gottes

Michael Welker

Zum Bild Gottes

Eine Anthropologie des Geistes

Konfessionskunde im 21. Jahrhundert

Mareile Lasogga | Michael Roth (Hrsg.)

Konfessionskunde im 21. Jahrhundert

Bestandsaufnahmen, Herausforderungen, Perspektiven

Nieder mit dem Krieg!

Hartwig von Schubert

Nieder mit dem Krieg!

Eine Ethik politischer Gewalt

Pfingstbewegung und Charismatisierung

Herausgegeben von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Pfingstbewegung und Charismatisierung

Zugänge – Impulse – Perspektiven. Eine Orientierungshilfe der Kammer für Weltweite Ökumene der Evangelischen Kirche in Deutschland