Reihen und Editionen der Evangelischen Verlagsanstalt

Veröffentlichungen des Bundes für Freies Christentum

Der 1948 in Frankfurt am Main gegründete Bund für Freies Christentum versteht sich als »Forum für offenen religiösen Dialog«. Er ist ein Zusammenschluss überwiegend protestantischer Christen, die sich für eine persönlich verantwortete, undogmatische, weltoffene Form des christlichen Glaubens einsetzen und dabei ein breites Spektrum von Auffassungen zu integrieren suchen. Ein interreligiöser Dialog ist sein besonderes Anliegen. 

Die Vorträge der Jahrestagungen des Bundes werden in der Publikationsreihe »Veröffentlichungen des Bundes für Freies Christentum« dokumentiert, die seit 2017 bei der Evangelischen Verlagsanstalt erscheint.