Binnendifferenzierung und Verbindlichkeit in den Konfessionen

Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, Band 87

Johann Ev. Hafner und Martin Hailer (Hrsg)

Veröffentlichungen des Interkonfessinellen Theologischen Arbeitskreises, Bd. 2

Binnendifferenzierung bezeichnet das Phänomen, dass Konfessionen nach innen große Unterschiede zulassen, obwohl sie nach außen auf ein einheitliches Erscheinungsbild dringen.

Der Band versammelt Studien von baptistischen, evangelisch-lutherischen, katholischen, mennonitischen, orthodoxen und reformierten Theologen, die Binnendifferenzierung als bislang unausgelotete Chance zu ökumenischer Verständigung untersuchen.

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Tod, wo ist dein Stachel?

Thomas A. Seidel | Ulrich Schacht (Hrsg.)

Tod, wo ist dein Stachel?

Todesfurcht und Lebenslust im Christentum
GEORGIANA. Neue theologische Perspektiven, Band 2

Von Christus beauftragt

Wilfried Härle

Von Christus beauftragt

Ein biblisches Plädoyer für Ordination und Priesterweihe von Frauen