Begriff und Gestalt

Zu Grund-Sätzen der Diakonie
Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts an der Universität Heidelberg (VDWI), Band 57

Paul Philippi

Hrsg. von Jürgen Albert

Paul Philippis »Christozentrische Diakonie«-Theologie entdeckt die historischen Bedingun­gen und Fehl­entscheidungen der Diakonie-Geschichte und öffnet den Blick nach vorn: »Wer von der Diakonie recht reden will, muss von der rechten Gemeinde reden.« In einer Zeit der Identitätskrise der Kirche weist Philippi auf den Handlungskörper Gemeinde, damit auch auf eine evangelische Anthropologie des Selbst-, also des Christusbewusstseins: Was kann und darf der Mensch für sich und für den Nächsten sein?

Die Beiträge – Vorträge, Vorlesungsthesen, Predigten und bewegend Persönliches – stehen in der theologischen Tradition des Luthertums: zeitbezogen, engagiert, praktisch.


[Concept and Form. On Principles of Diaconia]

Paul Philippis’ theology of »Christocentric diaconia« shows the historical conditions and wrong decisions of the history of diaconia and takes a look ahead: »Who wants to talk about diaconia in the right way, must talk ...

mehr

48,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Renaissance religiöser Wahrheit

Ilona Nord | Thomas Schlag (Hrsg.)

Renaissance religiöser Wahrheit

Thematisierungen und Deutungen in praktisch-theologischer Perspektive
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), 49

Glaubensempfehlungen

Bernhard Kirchmeier

Glaubensempfehlungen

Eine anthropologische Sichtung zeitgenössischer Predigtkultur
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 67

Schulseelsorge

Anna-Katharina Lienau

Schulseelsorge

System struktureller Kopplung
Arbeiten zur Praktischen Theologie, Band 71

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Citykirchen und Tourismus

Hilke Rebenstorf | Christopher Zarnow | Anna Körs | Christoph Sigrist (Hrsg.)

Citykirchen und Tourismus

Soziologisch-theologische Studien zwischen Berlin und Zürich

Die Kirche bleibt im Dorf

Heinz-Joachim Lohmann

Die Kirche bleibt im Dorf

Die Kirchenkreisreform in Wittstock-Ruppin

Kirche aus der Netzwerkperspektive

Im Auftrag des Zentrums für Mission in der Region hrsg. von Hans-Hermann Pompe und Daniel Hörsch

Kirche aus der Netzwerkperspektive

Metapher – Methode – Vergemeinschaftungsform
Kirche im Aufbruch, Band 25

Was ist Diakoniewissenschaft?

Bernhard Mutschler | Thomas Hörnig (Hrsg.)

Was ist Diakoniewissenschaft?

Wahrnehmungen zwischen Dienst, Dialog und Diversität

Geschichten vom Leben

Dagmar Kreitzscheck | Heike Springhart (Hrsg.)

Geschichten vom Leben

Zugänge zur Theologie der Seelsorge. Festschrift für Wolfgang Drechsel

Zu lieben sind wir da

David N. Field

Zu lieben sind wir da

Der methodistische Weg, Kirche zu sein