Gott und Mensch im Alten Testament

Zum Verhältnis von Gottes- und ­Menschenbild
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 52

Jürgen van Oorschot | Andreas Wagner (Hrsg.)

Wie eng im Alten Testament das Menschen- und Gottesbild zusammenhängen, macht schon das durchgängige Phänomen des Anthropomorphismus in dessen Literaturen deutlich. Der vorliegende Band befragt exemplarisch den ­Zusammenhang von Anthropologie und Theologie, von Gotteskonzepten und Menschenkonzepten. Dabei werden u.  a. folgende Fragen berührt: Welche ­Konsequenzen haben Monolatrie und Monotheismus für die Identität und Selbstreflexivität des Menschen? Hängen Monotheismus und Individualismus zusammen? Welche Menschenbilder werden auf Gott übertragen und welche nicht?


[God and Man in the Old Testament. The Relation of the Image of God and of Man]

lt becomes evident how close the image of man and of God is interrelated in the Old Testament, when you look at the phenomenon of anthropomorphism in its literatures. The present volume examines the relationship of anthropology and theology, of the images of God and the images of man. The following questions are touched: ...

mehr

48,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Jesu Weg zu den Heiden

Daniel Haase

Jesu Weg zu den Heiden

Das geographische Konzept des Markusevangeliums
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, Band 63

Der gescheiterte Messias

Andreas Bedenbender

Der gescheiterte Messias

Eine törichte Frau und drei schöne Töchter

Leonie Ratschow

Eine törichte Frau und drei schöne Töchter

Eine wirkungskritische Studie zu den Frauenfiguren im Hiobbuch im frühen Judentum
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, Band 61

Jakob

Renate A. Klein

Jakob

Wie Gott auf krummen Linien gerade schreibt
Biblische Gestalten, Band 17