Im Namen Gottes: Trinitarische Eröffnungen und Gebete

gemeinsam gottesdienst gestalten (ggg), Band 17

Helmut Aßmann | Anne Gidion | Jochen Arnold

Menschen orientieren sich in ihren Gebeten überwiegend an den Gegebenheiten des praktischen Lebens. Eigene persönliche Nöte und und Bedürfnisse stehen im Vordergrund ihres Gespräches mit Gott. Beten kann aber auch noch anderes sein, wie diese Sammlung trinitarischer Gebete und Eröffnungen zeigt: Sie stellen die "Anbetung Gottes" in den Mittelpunkt. Der Glaube an den dreieinigen Gott gewinnt in ihnen betend und proklamierend eine neue liturgische und sprachliche Gestalt. Neben den Sonntagen des Kirchenjahres und seinen Festzeiten werden für besondere Anlässe Einleitungen und Gebete vorgetragen. Dazu gehören die Kasualien und einige Heiligengedenktage.

16,90 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Er ist unser Friede. Lesepredigten. Textreihe VI | Band 1

Maike Schult (Hrsg.)

Er ist unser Friede. Lesepredigten. Textreihe VI | Band 1

1. Advent 2023 bis Pfingstmontag 2024

Die ganze Welt gehört Gott

Karin Schmid | Frank Schulte (Hrsg.)

Die ganze Welt gehört Gott

Gottesdienste und Liturgien aus der Iona Community
gemeinsam gottesdienst gestalten (ggg), Band 33

Gottesdienst neu denken und feiern

Jochen Arnold | Marianne Gorka | Lars Hillebold | Jan Meyer | Elisabeth Rabe-Winnen (Hrsg.)

Gottesdienst neu denken und feiern

Aufbrüche in die Zukunft
gemeinsam gottesdienst gestalten (ggg), 35

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Europa ohne Seele?

Helmut Schwerdtfeger, Sabine Zorn, Matthias Gössling

Europa ohne Seele?

100 Jahre nach der Berneuchener Konferenz
Quatember, 3|2023

Sonne und Schild 2024

Sonne und Schild 2024

Evangelischer Tageskalender 2024

Himmlisch wohnen

Werner Thiede

Himmlisch wohnen

Auferweckt zu neuem Leben

Lebensmitte

Helmut Schwerdtfeger, Sabine Zorn, Matthias Gössling

Lebensmitte

Quatember, 2|2023

Morphologie der Übermoral

Detlef Hiller | Daniel Straß (Hrsg.)

Morphologie der Übermoral

Zum Moralismus in gesellschaftlichen und theologischen Debatten

Opfer

Helmut Schwerdtfeger, Sabine Zorn, Matthias Gössling

Opfer

Quatember, 1|2023