Christsein als Lebensform

Eine Studie zur Grundlegung der Praktischen Theologie
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 35

Christian Grethlein

Die Kommunikation des Evangeliums konkretisiert sich im Christsein als einer attraktiven Lebensform. Den Grundimpuls geben dafür das Auftreten, Wirken und Geschick Jesu. Dieser Impuls wurde – wie ein Blick in die Christentumsgeschichte zeigt – immer wieder von Neuem kontextualisiert.

Auch heute bezieht sich Christsein als Lebensform sowohl konstruktiv als auch kritisch auf Gesellschaft und Kultur. Dies wird am Beispiel der basalen christlichen Kommunikationsformen – Segnen, Beten und Erzählen – sowie der in der Mimesis Jesu stehenden Kommunikationsformen – Taufen, Mahlfeiern, Predigen – gezeigt. Den Abschluss bildet ein Blick auf das Theologiestudium und die Veränderungen, die dringend notwendig sind, um das Christsein als Lebensform zu fördern.

Das Buch des bekannten und anerkannten Praktischen Theologen Christian Grethlein ist ein unverzichtbarer Baustein in der anstehenden Debatte und gehört darum in die Hände möglichst vieler Hochschullehrer, Studenten und ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Nichts ist mir so nah

Loccumer Arbeitskreis für Meditation (LAM)

Nichts ist mir so nah

Ein spiritueller Begleiter für jeden Tag

Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Petra Gerster | Christian Nürnberger (Hrsg.)

Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Die fünfzig schönsten Redewendungen der Bibel

Die Alternative

Franz Alt

Die Alternative

Plädoyer für eine sonnige Zukunft

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Altern heute

Christian Grethlein

Altern heute

Herausforderungen und Chancen
Forum Theologische Literaturzeitung, 41

Lebensalter

Christian Grethlein

Lebensalter

Eine theologische Theorie

Kinderkirche, Christenlehre & Co.

Martin Steinhäuser

Kinderkirche, Christenlehre & Co.

Profilentwicklung in der bildungsorientierten Arbeit mit Kindern in Kirchgemeinden

Digitale Communities

Daniel Hörsch (Hrsg.)

Digitale Communities

Zur Followerschaft von christlichen Influencer:innen
midiKontur (mk), 4