Wo deine Fragen offen sind

Gedichte
Edition Muschelkalk, 40

Hanns Cibulka

Sturm

[... ]

Segelharte Böen
knallen an die Mauer,
o dieser Hunger nach Weite,
nach Raum.

Sturm,
die Luft in meinem Zimmer
ist verbraucht,
ich stoß das Fenster auf.

Wo beginnen,
schreib ich ihm entgegen.

Dort,
wo deine Fragen offen sind.


Im Osten Deutschlands haben Cibulkas Sprachschöpfungen, sein leises, aber kritisches Fragen großes Echo gefunden. Im Westen der Republik ist sein lyrisches Werk fast unbekannt geblieben. Heinz Puknus legt eine Auswahl aus dem bedeutenden literarischen Nachlass vor. Seit der umfangreichen Edition von Gerhard Wolf 1989 ist dies die erste Veröffentlichung von Cibulkas Lyrik.

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Augenblick nochmal

Ralf-Uwe Beck

Augenblick nochmal

Neue Zwei-Minuten-Texte, die den Alltag durchkreuzen

Der Augenblick nennt seinen Namen nicht

Iris Wolff | Senthuran Varatharajah | Uwe Kolbe

Der Augenblick nennt seinen Namen nicht

Wartburg-Tagebücher

Das Hotel Elephant Weimar

Claudia Dell (Hrsg.)

Das Hotel Elephant Weimar

Haus der Geschichte, Geschichten und Geschichtenerzähler

Das Alltagsbrevier

Eberhard Harbsmeier

Das Alltagsbrevier

Mit Worten der Lutherbibel durch die Woche

Wenn ich dich je vergesse …

Anne Bezzel

Wenn ich dich je vergesse …

Historischer Roman

Ein Veilchen, Schulter an Schulter

Olaf Weber

Ein Veilchen, Schulter an Schulter

3 x 21 Gedichte und ein Appendix
Edition Muschelkalk, Band 53