Melanchthon, der Papst und die Ökumene

Beiträge zum 3. Thüringer Melanchthon-Tag am 8. bis 9. Mai 2015 in Schmalkalden

Thomas A. Seidel (Hrsg.)

Herausgegeben von Thomas A. Seidel im Auftrag der Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte e.V., der Internationalen Martin Luther Stiftung, der Ökumenischen Melanchthon-Akademie Bretten sowie des Kirchenkreises Schmalkalden der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Mit einem Grußwort des Thüringer Landespräsidenten Christian Carius und Beiträgen von Theodor Dieter, Günter Frank, Ralf Gebauer, Martin Hein, Andreas Lindner, Johanna Rahner und Myriam Wijlens.

„Dem Papst könne man, falls er das Evangelium zulasse, um des Friedens und der allgemeinen Beruhigung willen, auch von unserer Seite die Oberhoheit zugestehen, die er über die Bischöfe nach menschlichem Recht bei jenen Christen hat, die ihm jetzt unterstehen und in Zukunft unterstehen werden.“
(Philipp Melanchthon, Reformator, 1537, Schmalkalden)

„Nur ein konziliar-synodal eingebundenes Petrusamt kann eine mögliche Gestalt universalkirchlicher Repräsentation sein – im Sinne eines ...

mehr

12,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Augenblick nochmal

Ralf-Uwe Beck

Augenblick nochmal

Neue Zwei-Minuten-Texte, die den Alltag durchkreuzen

Der Augenblick nennt seinen Namen nicht

Iris Wolff | Senthuran Varatharajah | Uwe Kolbe

Der Augenblick nennt seinen Namen nicht

Wartburg-Tagebücher

Das Hotel Elephant Weimar

Claudia Dell (Hrsg.)

Das Hotel Elephant Weimar

Haus der Geschichte, Geschichten und Geschichtenerzähler

Das Alltagsbrevier

Eberhard Harbsmeier

Das Alltagsbrevier

Mit Worten der Lutherbibel durch die Woche

Wenn ich dich je vergesse …

Anne Bezzel

Wenn ich dich je vergesse …

Historischer Roman

Ein Veilchen, Schulter an Schulter

Olaf Weber

Ein Veilchen, Schulter an Schulter

3 x 21 Gedichte und ein Appendix
Edition Muschelkalk, Band 53