Erinnern und Vergessen – Remembering and Forgetting

Essays über zwei theologische Grundvollzüge

Markus Matthias | Riemer Roukema | Gert van Klinken (Hrsg.)

Erinnern und Vergessen sind zwei Grundvollzüge der Identitätsbildung und daher sowohl für die Geschichtsschreibung als auch für die Theologie kennzeichnend. Die vorliegenden, theologischen und historischen Essays nähern sich dem Thema aus ganz unterschiedlichen Perspektiven und unter Bezugnahme auf Quellentexte aus verschiedenen Jahrhunderten. Damit werden die beiden Grundvollzüge nicht nur konkretisiert, sondern auch aufgezeigt, in welchem Beziehungsgeflecht sie von Bedeutung sind. Hinter den Essays steht letztlich die Frage, die sich jede(r) stellen muss, nämlich was und wie etwas erinnert oder vergessen werden soll.

Mit Beiträgen von Rick Benjamins, Rein Brouwer, Theo Boer, Erik A. De Boer, Christoph Burger, Mathilde van Dijk, Ulrich Fentzloff, Joep de Hart, Pieter B. Hartog, Dineke (Alberdina) Houtman, Andrew J.M. Irving, Klaas-Willem de Jong, Gert van Klinken, Christopher König, Marjo Korpel, Frits de Lange, Fred van Lieburg, Markus Matthias, Erica Meijers, Annette Merz, Leo ...

mehr

48,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

»Entjudung« von Theologie und Kirche

Oliver Arnhold

»Entjudung« von Theologie und Kirche

Das Eisenacher »Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben« 1939–1945
Christentum und Zeitgeschichte (CuZ), Band 6

Freiheit in Grenzen

Veronika Albrecht-Birkner

Freiheit in Grenzen

Protestantismus in der DDR
Christentum und Zeitgeschichte (CuZ), Band 2

Christliches Leben in der DDR

Andreas Stegmann | Henning Theißen (Hrsg.)

Christliches Leben in der DDR

Diskussionen im ostdeutschen Protestantismus von den 1950er bis zu den 1980er Jahren
Greifswalder Theologische Forschungen (GThF), Band 29

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Melanchthon deutsch V

Philipp Melanchthon.

Melanchthon deutsch V

Melanchthons frühe Römerbriefauslegungen
Melanchthon deutsch,  Band 5

Recht und Rechtswissenschaft zur Zeit der Reformationen und der Renaissance

Heiner Lück | Timo Fenner | Anne-Marie Heil | Rainer Rausch | Marcel Senn (Hrsg.)

Recht und Rechtswissenschaft zur Zeit der Reformationen und der Renaissance

ANHALT[ER]KENNTNISSE

Glaube und Bildung

Philipp Melanchthon (Herausgegeben und kommentiert von Armin Kohnle)

Glaube und Bildung

Große Texte der Christenheit (GTCh), Band 10

Die Sünde als Strukturprinzip der Dichtung

Julia Catharina Beier

Die Sünde als Strukturprinzip der Dichtung

»De spiritalis historiae gestis« des Alcimus Ecdicius Avitus
Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte, Band 55

Narren in Christo

Stefan Reichelt (Hrsg.)

Narren in Christo

Über das Unorthodoxe in der Orthodoxie