Gemeindepädagogische Umbrüche

Peter Lehmann – eine pädagogisch-theologische Biographie

Matthias Hahn

Die ostdeutsche Gemeindepädagogik ist ohne historischen Rückblick und ohne Blick auf die handelnden Personen nicht zu verstehen. Mit der berufsbezogenen Biographie des Wernigeröder Pfarrers im katechetischen Dienst Peter Lehmann kommen wichtige Stationen dieser Entwicklung in den Blick: Das Studium am Katechetischen Oberseminar Naumburg und an der Kirchlichen Hochschule Berlin mit dem Wandel von der Katechetik zur hermeneutischen Theologie, die Praxis des Pfarrers und Propsteikatechten in Lutherstadt Wittenberg und die Ausbildung am Katechetischen Seminars Wernigerode, der späteren Fachschule für Gemeindepädagogik der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen.

Aus Peter Lehmanns Perspektive wird dargelegt, wie wichtige Veränderungen im gemeindepädagogischen Denken umgesetzt und interpretiert wurden: Die Entdeckung der Gemeindepädagogik wird ebenso untersucht wie die Formel von der Kirche als Lerngemeinschaft.


[Changes in Parish Education. Peter Lehmann – a ...

mehr

Verfügbar voraussichtlich ab 10/2021.

48,00 EUR ( zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kirche in der Diaspora

Thomas Schlegel | Martin Reppenhagen (Hrsg.)

Kirche in der Diaspora

Bilder für die Zukunft der Kirche. Festschrift zu Ehren von Michael Herbst

Die Predigtlehre von Robert C. Dykstra

Martin Scheidegger (Hrsg.)

Die Predigtlehre von Robert C. Dykstra

Entdeckung einer Predigt – persönlich seelsorglich predigen

Evangelische Bildungsarbeit in ländlichen Räumen

Michael Domsgen | Martina Klein (Hrsg.)

Evangelische Bildungsarbeit in ländlichen Räumen

Theologie für die Praxis | 46. Jg. (2020)

Im Auftrag der Theologischen Hochschule Reutlingen hrsg. von Jörg Barthel, Roland Gebauer, Holger Eschmann und Christof Voigt

Theologie für die Praxis | 46. Jg. (2020)

Glaube und Naturwissenschaft

Freiraum

Frank Zelinsky (Hrsg.)

Freiraum

75 Jahre Pastoralkolleg in Deutschland. Ein Lesebuch