Reihen und Editionen der Evangelischen Verlagsanstalt

Diakonat – Kirche – Diakonie

Mit der Buchreihe »Diakonat – Kirche – Diakonie« möchte der Verband Evange­lischer Diakonen-, Diakoninnen- und Diakonatsgemeinschaften in Deutschland e.V. als Dachverband diakonischer Gemeinschaften Diakoninnen und Diakonen eine les- und zitierbare Stimme verleihen, um sich öffentlich einmischen zu können in die Diskussionen um Kirche, Diakonie und das Diakonat. Damit soll auch deutlich werden, dass der diakonische Auftrag der Kirche mehr umfasst als nur das Amt von Diakoninnen und Diakonen, dass es aber zum spezifischen inneren Auftrag von Diakoninnen und Diakonen gehört, Fürsprecherinnen und Fürsprecher einer diakonischen Kirche zu sein.


Themen dieser Reihe sind:

• Diskussionen zu Amt, Auftrag und Selbstverständnis von Diakonen und Diakoninnen in den Arbeitsfeldern von Kirche, Diakonie und freier Wohlfahrt,

• Herausforderungen der praktisch-diakonischen Arbeit in ihrem gesellschaftlichen Kontext,

• Praxis- und Werkstattbücher aus den Handlungsfeldern der Unterstützung und Pflege, der Förderung, Assistenz und religiösen Bildung sowie der reli­giösen Kommunikation an den verschiedenen Orten diakonischer Arbeit.

»Diakon wurde man, weil man anders war«

Margit Herfarth

»Diakon wurde man, weil man anders war«

Die Geschichte des Kirchlich-Diakonischen Lehrgangs in Berlin-Weißensee (1952–1991)
Diakonat – Kirche – Diakonie, Band 3

Brücken zwischen sozialer Arbeit und diakonischer Theologie

Hrsg. von Thomas Zippert, Jutta Beldermann und Bernd Heide

Brücken zwischen sozialer Arbeit und diakonischer Theologie

Zur Eigenart sozialdiakonischer Doppelqualifikation von Diakoninnen und Diakonen
Diakonat – Kirche – Diakonie, 2

Doppelt qualifiziert

Dieter Hödl | Thomas Zippert (Hrsg.)

Doppelt qualifiziert

Erfahrungsberichte und Reflexionen zum Selbstverständnis von Diakoninnen und Diakonen
Diakonat – Kirche – Diakonie, 1