Judas Iskariot

Einer von uns
Biblische Gestalten, Band 10

Martin Meiser

Judas Iskariot hat sich durch eine einzige Tat tief in das kollektive Gedächtnis der Christenheit und der abendländischen Kultur eingegraben. Er ist zum Inbegriff geworden für Verrat und Treulosigkeit, für Habgier und Falschheit. Judas, das ist der andere – und zugleich ein Teil von mir, die Gefahr von außen – und zugleich das, wozu ich selbst fähig bin.

Der Band stellt Judas in den Zusammenhang dessen, was wir historisch über Jesus von Nazareth und seinen Jüngerkreis wissen können, und zeichnet dann die Geschichte der Deutung der Judasgestalt bis zum heutigen Tag nach, die bereits bei den neutestamentlichen Texten beginnt und auch problematische antijüdische Züge enthält.

Zum Autor

Martin Meiser, Jahrgang 1957, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Mainz.

14,80 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

»... und hätten ihn gern gefunden«

Wilfried Härle

»... und hätten ihn gern gefunden«

Gott auf der Spur

Gegner oder Geschwister?

Rainer Eckel | Hans-Peter Großhans

Gegner oder Geschwister?

Glaube und Wissenschaft
Theologie für die Gemeinde (ThG), IV/1

Von Bethlehem bis zum neuen Jerusalem

Matthias Rein

Von Bethlehem bis zum neuen Jerusalem

Glaubenserfahrung im Neuen Testament
Theologie für die Gemeinde (ThG), II/2

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Jiftach und seine Tochter

Rüdiger Lux

Jiftach und seine Tochter

Eine biblische Tragödie
Biblische Gestalten, Band 33

Erotik und Ethik in der Bibel

David Bindrim | Volker Grunert | Carolin Kloß (Hrsg.)

Erotik und Ethik in der Bibel

Festschrift für Manfred Oeming zum 65. Geburtstag
Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte (ABG), Band 68

Perfektion und Perfektibilität in den Literaturen des Alten Testaments

Jürgen van Oorschot | Andreas Wagner (Hrsg.)

Perfektion und Perfektibilität in den Literaturen des Alten Testaments

Ein Blick auf Konzepte und Gegenkonzepte in den alttestamentlichen Literaturen
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 63

Von der Historienbibel zur Weltchronik

Christfried Böttrich | Dieter Fahl | Sabine Fahl (Hrsg.)

Von der Historienbibel zur Weltchronik

Studien zur Paleja-Literatur
Greifswalder Theologische Forschungen (GThF), Band 31

Religion als Imagination

Lena Seehausen | Paulus Enke | Jens Herzer (Hrsg.)

Religion als Imagination