Zum evangelisch-katholischen Dialog

Grundfragen einer ökumenischen Verständigung
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 15

Ulrich Kühn

Das ökumenische Gespräch ist einerseits durch ein wachsendes Maß an erfahrener und praktizierter Gemeinschaft, andererseits durch eine verstärkte, oft auch abgrenzende Betonung der jeweiligen konfessionellen Identitäten bestimmt. In dieser Situation kommt der Frage nach den Grundprinzipien ökumenischer Verständigung – der so genannten ökumenischen Hermeneutik – erhöhte Bedeutung zu.

Der Autor will keine weitere Theorie des Verstehens bieten, sondern diskutiert – im Blick auf den evangelisch-katholischen Dialog – Modelle und materiale Grundlagen einer möglichen ökumenischen Verständigung. Die entscheidenden Stichworte dabei sind:

– differenzierter Konsens,

– Schrift, Tradition und Lehramt,

– Kirche und Amt,

– Bedeutung des historischen und kulturellen Kontextes sowie

– ökumenische Zielvorstellungen.

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Bauen – Wohnen – Glauben

Philipp David | Thomas Erne | Malte Dominik Krüger | Thomas Wabel (Hrsg.)

Bauen – Wohnen – Glauben

Lebendige Architektur und religiöse Räume
Hermeneutik und Ästhetik (HuÄ), Band 8

Öffentliche Gesundheit

Brigitte Bertelmann, Georg Lämmlin, Traugott Jähnichen, Johannes Rehm, Sigrid Reihs, Torsten Meireis, Thorsten Moos, Sabine Plonz (Hrsg.)

Öffentliche Gesundheit

Jahrbuch Sozialer Protestantismus, Band 14

Wir glauben an den Heiligen Geist

Cheryl M. Peterson | Chad Rimmer (Hrsg.)

Wir glauben an den Heiligen Geist

Globale Perspektiven lutherischer Identität
LWB-Dokumentation / LWF Documentation, Band 63

Hoffnung

Helmut Schwerdtfeger, Sabine Bayreuther, Matthias Gössling i.A. der Evangelischen Michaelsbruderschaft, des Berneuchener Dienstes und der Gemeinschaft St. Michael. Roger Mielke (Schriftleitung)

Hoffnung

Quatember, Heft 4 | 2022

The Impact of the Military

Stephen Pickard | Michael Welker | John Witte (Eds.)

The Impact of the Military

on Character Formation, Ethical Education, and the Communication of Values in Late Modern Pluralistic Societies