Wahrheit und Positionalität

Kleine Schriften des Fachbereichs Evangelische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, 3

Hrsg. von Melanie Köhlmoos und Markus Wriedt

Die Spannung zwischen Wahrheit und Positionalität durchzieht die Ge­schichte zahlreicher Konflikte in Vergangenheit und Gegenwart. Die Begriffe markieren die gegensätzlichen Pole eines unüberwindlichen Antagonismus.

In ihren Beiträgen suchen evangelische Theologen der Goethe-Universität Frankfurt am Main, angeregt durch das literaturästhetische Modell der Dialogizität, mit dieser Spannung im Kontext ihrer Fachdisziplin umzugehen. Es geht darum, die Energien, die das spannungsvolle Wechselverhältnis von Wahrheit und Positionalität erzeugt, auszuhalten und zu nutzen.

Die sich abzeichnenden Dialogmöglichkeiten erweisen sich als zukunftsträchtiges Moment im Blick auf die Anschlussfähigkeit konfessioneller Theologie für gesellschaftlich relevante Diskurse zur Bedeutung von Religion in der Gegen­wart.

Mit Beiträgen von Melanie Köhlmoos, Stefan Alkier, Michael Schneider, Markus Wriedt, Heiko Schulz, Hans Günter Heimbrock und Christian Wiese.


[Truth and ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Imago Dei

Ibolya Balla | Jaap Doedens (Eds.)

Imago Dei

The 12th Comenius Conference
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, 141

Geschenkt und verdankt

Katharina Opalka | Daniel Rossa (Hrsg.)

Geschenkt und verdankt

Was Glauben denken macht

»Sag mir ein Wort« – Geistliche Mütter und Väter

Helmut Schwerdtfeger | Sabine Bayreuther | Matthias Gössling (Hrsg.)

»Sag mir ein Wort« – Geistliche Mütter und Väter

Quatember 88 (2024) 2
Quatember, 2|2024

Attraktive Fremdheit Gottes

Hans-Georg Link | Josef Wohlmuth (Hrsg.)

Attraktive Fremdheit Gottes

Das Ökumenische Bekenntnis von Nizäa (325–2025)

Gemeinsam im Oikos leben

Andreas Heuser | Karl-Friedrich Appl (Hrsg.)

Gemeinsam im Oikos leben

Band 50 (2024 | 1 – ZMiss)
Interkulturelle Theologie. Zeitschrift für Missionswissenschaft, 1|2024

Vergängliche Schöpfung

Ulrich H. J. Körtner

Vergängliche Schöpfung

Schöpfungsglaube und Gottvertrauen in der Klimakrise