Vielleicht lässt jemand Wunder regnen

Ein hoffnungsfrohes Lesebuch

Susanne Breit-Keßler | Frank Muchlinsky (Hrsg.)

Klappenbroschur inkl. 6 Postkarten zum Herausnehmen

Für Himmelssucher und Lebenspilger

Es gibt Tage, da fühlt sich das Leben leicht an. Wie Fahrradfahren durch sonnengelbe Felder, wie Schaukeln im Wind, wie der Tanz der Wolken am blauen Sommerhimmel. Und es gibt Tage, da ist nicht alles gut. Da will man nicht so tun, als ob. Genau an solchen Tagen ist es gut, sich zu erinnern an Fahrrad und bunten Sommertag, an Schaukel und Wind und daran, dass es jemanden gibt, der uns hält. Die federleichten und poetischen Texte dieses Buches erzählen von dieser Hoffnung. Geschichten, Gedanken und Gebete für Alltagslichtblicke: Vielleicht lässt ja doch jemand Wunder regnen, wer weiß?


Eine Leseprobe zum Buch finden Sie hier


Mit Versen aus Bibel und Gesangbuch und Texten von Roger Willemsen, Susanne Niemeyer, Matthias Lemme, Andreas Malessa, Siegfried Eckert, Susanne Breit-Keßler, Frank Muchlinsky, Martin Vorländer u.v.a.

12,00 EUR (inkl. 5 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Fliegen lernen

Susanne Niemeyer

Fliegen lernen

Engelsgeschichten aus der Bibel

Eva und der Zitronenfalter

Susanne Niemeyer

Eva und der Zitronenfalter

Frauengeschichten aus der Bibel

Tod, wo ist dein Stachel?

Thomas A. Seidel | Ulrich Schacht (Hrsg.)

Tod, wo ist dein Stachel?

Todesfurcht und Lebenslust im Christentum
GEORGIANA. Neue theologische Perspektiven, Band 2

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kirschen essen

Susanne Niemeyer

Kirschen essen

Liebesgeschichten aus der Bibel

Augenblick mal

Ralf-Uwe Beck

Augenblick mal

Zwei-Minuten-Texte, die den Alltag durchkreuzen

Museen, Kunst und Kinder

Rolf Bothe

Museen, Kunst und Kinder

Erinnerungen an Berlin und Weimar

Die Musik zu einer solchen Flut

Bärbel Klässner

Die Musik zu einer solchen Flut

Partituren und Essays
Edition Muschelkalk, Band 50