Altern anerkennen und gestalten

Ein Beitrag zur gerontologischen Ethik
Forum Theologische Literaturzeitung, Band 22

Hans-Martin Rieger

Das Alter und die alternde Gesellschaft sind als Zukunftsthema präsent. Das Spektrum reicht von der Inszenierung eines aktiven und vitalen Seniorendaseins bis zum Schreckensbild einer Vergreisung der Gesellschaft und dem Krieg der Generationen. Die gerontologischen Disziplinen übernehmen dabei nicht selten die Rolle eines Advokaten. Sie beschreiben das Altern nicht nur, sie wollen es optimieren und gestalten. Ethische Leitvorstellungen sind dabei immer schon ein Spiel. Obwohl größere interdisziplinäre Netzwerke zur Altersforschung entstanden sind, haben sich im deutschen Sprachraum Ethik und Theologie – mit Ausnahme der Praktischen Theologie – dieses Zukunftsthemas noch nicht angenommen.
Rieger begibt sich ins interdisziplinäre Gespräch mit den gerontologischen Disziplinen und mit philosophischer Ethik, um theologische verantwortbare Kategorien des Umgangs mit dem Altern zu erheben. Anknüpfen lässt sich dabei an Umgangsweisen, welche Leiblichkeit, Begrenztheit und Endlichkeit des ...

mehr

Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar.


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Timotheus und Titus

Hermann von Lips

Timotheus und Titus

Unterwegs für Paulus
Biblische Gestalten, Band 19

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Hauptsache gesund!

Martin Wendte

Hauptsache gesund!

Jesus, Corona und die Gesundheitsgesellschaft

Künstliche Intelligenz

Alfred Krabbe | Hermann Michael Niemann | Thomas von Woedtke (Hrsg.)

Künstliche Intelligenz

Macht der Maschinen und Algorithmen zwischen Utopie und Realität
Erkenntnis und Glaube. Schriften der Evangelischen Forschungsakademie, Band 52

Theologische Ausbildung im Zeitalter zunehmender Globalisierung

Martin Repp (Hrsg.)

Theologische Ausbildung im Zeitalter zunehmender Globalisierung

Ökumenische und interreligiöse Studienprogramme in Indien, Israel, Japan und dem Libanon

Woran glaubst du?

Michael Heymel

Woran glaubst du?

Evangelischer Glaube im Gespräch

Körper und Kirche

Philipp David | Thomas Erne | Malte Dominik Krüger | Thomas Wabel (Hrsg.)

Körper und Kirche

Symbolische Verkörperung und protestantische Ekklesiologie
Hermeneutik und Ästhetik (HuÄ), Band 1

Wegbereitung der Versöhnung

Maximilian Schell

Wegbereitung der Versöhnung

Öffentliche Theologie im Kontext gesellschaftlicher Versöhnungsprozesse
Öffentliche Theologie, Band 41