Barths theologische Exegese / Barth's Theological Exegesis

ZDTh 37 (2021) 1 = 73
Zeitschrift für Dialektische Theologie (ZDTh), Band 1 | 2021

Georg Plasger (Hrsg.)

Was genau tut die systematische oder dogmatische Theologin, wenn sie biblische und exegetische Inhalte in einen Diskurs übersetzt? Karl Barth, Verfasser langer biblischer Exkurse in seiner Kirchlichen Dogmatik, hat versucht, Bibel und Dogmatik zusammen zu bringen. Ist seine Stimme in der Bibelwissenschaft immer noch relevant? Und wie können umgekehrt systematische Theologen, die (mehr oder weniger) in der Tradition Barths arbeiten, für neue exegetische Einsichten aufmerksam bleiben? Und wie sieht es mit dem Platz des Alten Testaments in Fragen wie diesen aus?
Im Zentrum der Nummer 73 (1/2021) steht die Dokumentation der Internationalen Barth-Konferenz in den Niederlanden 2020 mit Beiträgen von Martin C. de Boer, Maike Schult, Gerard van Zanden und Gerhard Bergner.

22,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Evangelisches Gottesdienstbuch

Im Auftrag der Kirchenleitung der VELKD und des Präsidiums der UEK hrsg. von den Amtsbereichen der UEK und der VELKD im Kirchenamt der EKD

Evangelisches Gottesdienstbuch

Agende für die Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK) und für die Vereinigte Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) Nach der »Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder« (2018) überarbeitete Fassung 2020

Jakobus

Roland Deines

Jakobus

Im Schatten des Größeren
Biblische Gestalten, Band 30

David

Walter Dietrich

David

Der Herrscher mit der Harfe
Biblische Gestalten, 14

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Reformation und frühbürgerliche Revolution

Joachim Schaper | Volker Leppin (Hrsg.)

Reformation und frühbürgerliche Revolution

Zwischen Verkündigung und Fürsorge

Donata Cremonese

Zwischen Verkündigung und Fürsorge

Evangelische Kinderheimarbeit in Mecklenburg im Kontext politischer Neuordnung zwischen 1945 und 1966
Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte (AKThG), 59