Was eint? Was trennt?

Ökumenisches Basiswissen

Martin Bräuer | Burkhard Neumann (Hrsg.)

Wer sich mit dem Christentum befasst, wird schnell feststellen, wie bunt und vielfältig der christliche Glaube ist und wie unterschiedlich die christlichen Kirchen diesen Glauben bekennen und leben. Umso wichtiger sind knappe und zuverlässige Informationen darüber, was die christlichen Kirchen miteinander verbindet, wo die Unterschiede zwischen ihnen liegen und wie sie sich gemeinsam auf den Weg der Ökumene, der Suche nach größerer Einheit machen.

Der vorliegende Band, der gemeinsam vom Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn und dem Konfessionskundlichen Institut des Evangelischen Bundes in Bensheim herausgegeben wird, bietet einen soliden Überblick über die Vielfalt des Christentums in Deutschland und hilft so, einander besser zu verstehen und voneinander zu lernen.


[What unites – what divides]

Those who study Christianity will quickly realise how manifold and diverse Christian faith is and how differently Christian churches profess and live this ...

mehr

25,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)


Kunden, welche diesen Titel kauften, haben auch folgende Titel gekauft:

Zeigen, worauf es ankommt

Rainer Goltz

Zeigen, worauf es ankommt

Religionsunterricht in Zeiten des religiösen Wahrnehmungsverlustes
Theologie | Kultur | Hermeneutik, Band 35

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Ehrfurcht

Helmut Schwerdtfeger, Sabine Bayreuther, Matthias Gössling

Ehrfurcht

Quatember, 1|2024

Anthropologische Dimensionen des Dämonenglaubens

Ulrike Link-Wieczorek | Wolfgang Weiß | Christian Wetz (Hrsg.)

Anthropologische Dimensionen des Dämonenglaubens

Beihefte zur Ökumenischen Rundschau, 138

Unter einem Christus sein! Und streiten?

Anne Käfer | Christian Neddens | Gilberto da Silva | Tobias R. Schütze (Hrsg.)

Unter einem Christus sein! Und streiten?

Über Taufe und Anerkennung in ökumenischer Absicht
Lutherische Theologie im Gespräch (LThG), 5

Ferner Nachbar Gott

Eberhard Martin Pausch

Ferner Nachbar Gott

Liberale Zugänge zum Gebet

Ewigkeit im Augenblick

Christof Landmesser | Dorothee Schlenke (Hrsg.)

Ewigkeit im Augenblick

Zeit und ihre theologische Deutung

Krisen

Helmut Schwerdtfeger, Sabine Bayreuther, Matthias Gössling

Krisen

Quatember, 4|2023