Heimat und Identität (ÖR 3/2019)

Ökumenische Rundschau, Heft 3/2019

Migration ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit auf allen gesellschaftlichen und politischen Ebenen. Menschen, die ihre Heimat verloren haben, sind gezwungen, ihre Identität neu zu finden. Die Kirchen sehen die Integration von Menschen als Teil ihres Sendungsauftrages und unterstützen alle Maßnahmen, die globale Gerechtigkeit zu fördern. Die Ökumenische Rundschau leistet dazu einen Diskussionsbeitrag. Über die gegenwärtige Migrationsdebatte in Deutschland hinaus sucht die Ökumenische Rundschau auch eine biblische Anknüpfung. Die Bibel ist voll von Geschichten der Flucht und Vertreibung, voll von Menschen, die auf der Suche nach einer neuen Heimat sind.

12,00 EUR (inkl. 7 % MWSt. zzgl.)

Folgende Titel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Die Frage nach Gott heute

Ulrike Link-Wieczorek | Uwe Swarat (Hrsg.)

Die Frage nach Gott heute

Neue ökumenische Zugänge zu klassischen Denktraditionen

Theologie in Übersetzung?

Frederike van Oorschot | Simone Ziermann (Hrsg.)

Theologie in Übersetzung?

Religiöse Sprache und Kommunikationin heterogenen Kontexten
Öffentliche Theologie, Band 36

Glaube und Theologie / Faith and Theology

Wolfram Kinzig | Julia Winnebeck (Hrsg./Eds.)

Glaube und Theologie / Faith and Theology

Reformatorische Grundeinsichten in der ökumenischen Dis­kus­sion / Basic Insights of the Reformation in Ecumenical Debate
Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (VWGTh), Band 54

After Brexit?

Matthias Grebe | Jeremy Worthen (Eds.)

After Brexit?

European Unity and the Unity of European Churches

Die Einheit der Kirche – das Ziel und der Weg

Jutta Koslowski

Die Einheit der Kirche – das Ziel und der Weg

... und welche konkreten Schritte wir schon heute gehen können

Schleiermacher kontrovers

Sven Grosse (Hrsg.)

Schleiermacher kontrovers